Münzen verkaufen – Worauf achten beim Verkauf von Goldmünzen?

So gut wie jede Familie besitzt Dinge, die über Generationen hinweg weitergegeben worden sind. Am Wenigsten trifft man hierbei auf echte Wertsachen, die sich mit einem Gewinn weiterverkaufen lassen.

Ob Schmuck, Mode oder einfache Gebrauchtgegenstände, heutzutage lässt sich alles verkaufen. Gerade das Internet bietet die Gelegenheit dafür.

Wie sieht es aber mit Dingen aus, die einen historischen Wert besitzen wie Münzen?

Der Verkauf von Münzen stellt sich in mancher Hinsicht als großes Problem dar.Die persönliche Unkenntnis über den Wert der eigenen Münzen und die geringe Nachfrage, lassen wenig Platz für einen eigenen Münzmarkt im Internet. Dennoch gibt es einige Möglichkeiten seine eigene Münzsammlung zu verkaufen.

Einerseits lassen sich Münzen über die direkte Kaufabwicklung bei einem ortsnahen Münzhändler loswerden. Anderseits kann man sie auch über Auktionshäuser und eigenen Online-Auktionen an den Mann bringen. Was nun die bessere Alternative ist, darüber lässt sich streiten. Fakt ist aber, es gibt einige Vor- und Nachteile, bei jedem der drei Absatzmöglichkeiten.

Münzhändler

Vorteil: wenig Aufwand
Nachteil: oft zu geringer Erlös, im Vergleich zu Privatverkäufen

Auktionshäuser

Vorteil: Verkauf lässt sich problemlos und zu einem akzeptablen Preisniveau abwickeln
Nachteil : Münzen von geringem Wert werden nicht angenommen

Online-Auktionen

Vorteil: Der Preis ist gerecht
Nachteil: Das Einstellen der Anzeige und das Betreuen der Auktion erfordern eine hohenAufwand.

Mehr zum Thema Münzen verkaufen beim Münzhändler

Nicht jeder Münzhändler bietet auch einen Ankauf an, aber die meisten auf jeden Fall.Sofern ein Münzhändler auch ein eigenes Geschäft besitzt, stehen ihm auch alle Mittel zur Einschätzung des Marktwertes von Münzen zur Verfügung. Versandhändler sind auch eine Option, aber kaufen oft nur Einzelstücke, die schon längere Zeit auf ihrer Suchliste stehen.

Wichtig ist sich mehr als nur ein Angebot zu holen, denn die Differenzen der Preisvorschläge sind nicht selten ziemlich groß. Um den Wert seiner Münzen abzuschätzen, lohnt es sich im Vorfeld einen Münzkatalog einzusehen.Dort erhält man schon einen ungefähren Richtwert, in welcher Höhe man seine Münzen verkaufen kann.

Mehr zu Online- Auktionen

Ebay offeriert jedem privaten Verkäufer eigenen Wertsachen, über so genannte Online-Auktionen, anzubieten. Hierbei ist die Auktionsseite und die Informationen über den Verkaufgegenstand von dem Verkäufer abhängig.

Die Betreuung und das geeignete Werben für die Münzen können viel Arbeit bedeuten. Desweiteren muss man die Kosten einkalkulieren, die Ebay an seine Kunden weitergibt. Die Verkaufsgebühren sind manchmal so hoch, dass dem Verkäufer meist nur eine geringe Gewinnspanne bleibt.

Mehr zum Thema Verkauf von Münzen in einem Auktionshaus

Auktionshäuser sind sehr beliebt, um direkt zu kaufen und zu verkaufen. Die Wertsachen lassen sich vor Ort betrachten. Die hohe Popularität der Auktionshäuser sorgt dafür, dass jeder Gegenstand irgendwann einen Abnehmer erhält. Deshalb ist sicherlich nicht abzuraten, den Weg zu einem Auktionshaus zu meiden.Wichtig ist aber auch hier die Provision, die man zahlen muss, um Gegenstände versteigern zu lassen!

Sollte man sich für die Online-Auktion bei Ebay entscheiden, sind die folgenden Dinge zu beachten:

* Verfassen einer aussagekräftigen Überschrift
* Einordnen in die passende Kategorie
* Detaillierte Beschreibung
* Hochladen eines Bildes, welches Aussagen über die Qualität der Münze macht

Speak Your Mind

*