Online Kredit Österreich – Anbieter im Test

Einen Kredit zu bekommen ist nicht immer leicht. Wenn man schon in seiner Bank nachgefragt hat, stellt man fest, dass die Konditionen nicht immer die Besten sind. Viel leichter geht es da online. Doch was muss man beachten, wenn man im Internet einen Kredit beantragen möchte.

Günstige Online Kleinkredit Angebote

Min. Kredit: 3.000 €
Max. Kredit 65.000 €
rasche Auszahlung
Zum Anbieter
Min. Kredit: 3.000 €
Max. Kredit 50.000 €
Auszahlung in 24 h
Zum Anbieter
Min. Kredit: 3000 €
Max. Kredit 50.000 €
Sofortentscheidung
Zum Anbieter
Min. Kredit 5.000€
Max. Kredit 30.000 €
Top-Zinsen
Zum Anbieter
Min. Kredit: 4.000 €
Max. Kredit 50.000 €
Auszahlung in 24 h
Zum Anbieter
Min. Kredit: 4000 €
Max. Kredit 30.000 €
sofort Rückmeldung
Zum Anbieter
Min. Kredit: 4.000 €
Max. Kredit 50.000 €
kein Bearbeitungsentgelt
Zum Anbieter
Min. Kredit: 2.500 €
Max. Kredit 50.000 €
Online-Sofortzusage
Zum Anbieter
Min. Kredit: 5.000 €
Max. Kredit 50.000 €
Zinsen ab 3,4%
Zum Anbieter

Minikredit Anbieter

Min. Kredit: 100 €
Max. Kredit 600 €
Kredit trotz KSV Eintrag
sofortige Auszahlung
Zum Anbieter

Aktuelle Kreditangebote im Kreditrechner vergleichen

Welche Details kann ein Darlehensvertrag beeinhalten?

    • Persönliche Daten von Kreditgeber und Kreditnehmer
    • Darlehensbetrag und evtl. Verwendungszweck für das private Darlehen
    • Information zu Auszahlung, Tilgung und verwendeten Konten (Kontodaten)

Zumeist werden die Kredite im Internet zu wesentlich besseren Konditionen vergeben. Der Zinssatz ist oft niedriger und die erforderlichen Unterlagen kann man als Kopie, direkt per E-Mail verschicken. Zudem erhält man seine Zusage schnell und unverbindlich über den Server, da alle erforderlichen Prüfungen sofort durchgeführt werden.

Wichtig: Sich vorab informieren

Wichtig: Sich vorab informieren

Welche Unterlagen brauche ich für einen Onlinekredit in Österreich?

Doch eine Frage stellt sich meist alle Kunden. Welche Unterlagen muss ich bereit halten, um einen Online-Kredit zu erhalten. Als Erstes benötigt man eine Kopie seines Personalausweises. Sollte dieser Abgelaufen sein, kann man auch die Geburtsurkunde verwenden.

Allerdings muss zwingend ein Dokument mit einem Passbild vorgelegt werden, aus welchen die Identität eindeutig hervorgeht. Natürlich sollte man auch bei einem Kredit im Internet einen Einkommensnachweis bereithalten. Manche Institute verlangen zudem noch einen gültigen Arbeitsvertrag als Nachweis.

Wichtig: KSV Einträge auch bei Onlinekrediten wichtig!

Was aber noch zwingender ist, beim KSV dürfen keine negativen Einträge vorliegen.

Hier wird das Kreditverhalten von Millionen Österreichern gespeichert. Wessen Datenbank negative Einträge aufweist, dürfte es schwer haben einen Kredit, welcher Art auch immer, zu erhalten. Details zu den Angeboten den KSV bietet die KSV Österreich Webseite unter https://www.ksv.at/ – Einfach vorab informieren!

In den meisten Fällen werden die entsprechenden Informationen vom KSV selbst eingeholt. Einige Banken erwarten, dass diese vom Kunden selbst übermittelt wird, so dass man sich einen entsprechenden Datenbankauszug besorgt.

Welcher Anbieter lohnt sich

Die hauptsächlichen Anbieter von Online Krediten in Österreich sind die SWK Bank, die Santander Consumer Bank und die Teambank. Im nachfolgen sollen die Konditionen dieser Banken genauer betrachtet und verglichen werden. Auch das Angebot der ING DiBa Direktbank in Österreich, welches unter https://www.ing-diba.at/kredit genauer erklärt wird, bietet interessante Konditionen an – Aktuell mit effektiven Kreditzinsen bereits ab 4,3 % pro Jahr.

Günstige Zinssätze bei Onlinebanken

Die SWK Bank vergibt in Österreich zur Zeit die meisten privaten Online-Kredite. Der Zinssatz liegt zur Zeit bei moderaten 3,95 Prozent. Dabei kann man zwischen einer Laufzeit von 24 bis 84 Monaten wählen.

Je nach Bonität kann der Zinssatz aber auch abweichen, wenn zum Beispiel schlechte Sicherheiten geliefert werden können. Ein Kredit kann Online bis zu 50.000 Euro aufgenommen werden. Eine Entscheidung erhält man innerhalb von nur 30 Sekunden nach Eingabe seiner Daten und es fallen keinerlei Bearbeitungsgebühren an.

Quelle: https://www.foerderportal.at/online-kredit-angebote-oesterreich/

Wer bietet einen günstigen Onlinekredit in Österreich?

Die Santander Consumer Bank ist nicht nur in Österreich sehr beliebt. Hier kann man die Laufzeit sogar auf 120 Monate ausdehnen. Allerdings werden hier wesentlich höhere Zinsen fällig. Dieser liegt derzeit bei 6,98 Prozent, womit sich auch kleinere Kredite erheblich verteuern. Das Kreditvolumen erstreckt sich bis zu 65.000 Euro. Die Vorabentscheidung wird ebenfalls sofort Online getroffen. Die Santander Bank setzt allerdings sehr strenge Bonitätskriterien voraus.

Die Teambank kann mit einem Zinssatz zwischen 7 und 12 Prozent, je nach Bonität aufwarten. Mit einer maximalen Laufzeit von 84 Monaten und einem Kreditlimit von 50.000 Euro steht sie mit der SWK Bank auf einer Stufe. Allerdings werden derzeit 25 Prozent Rabatt auf den Zinssatz gewährt. Die Ratenzahlung kann hier sehr flexibel gestaltet werden, so dass man auch bei Engpässen noch genug finanziellen Spielraum hat. Die Bank wurde vom TÜV Austria zertifiziert.

Kredit aufnehmen in Österreich – Ratgeber

Wer in der heutigen Zeit eine größere Anschaffung plant, der benötigt in der Regel die entsprechende Finanzierung. Die meisten Menschen schaffen sich dabei beispielsweise ein Haus oder ein Auto an.

Es gibt nur wenige Menschen, die aus der Haushaltskasse so hohe Anschaffungen tätigen können. Die richtige Auswahl einer Finanzierung ist für viele sehr wichtig, denn in der Zwischenzeit gibt es viele verschiedene Arten der Kreditaufnahme und für die Laien ist es hier nicht mehr einfach, den Überblick zu behalten. Schließlich wollen doch viele einfach nur das beste Angebot entdecken.

Der Kredit im Ausland ist oft besser

Bei den Krediten in Deutschland gab es innerhalb der letzten Jahre einen enormen Rückgang bei der Aufnahme. Dies hat natürlich auch einen Grund, denn die Kreditinteressenten aus Deutschland haben bereits erkannt, dass es im Ausland bei der Aufnahme eines Kredites viele Vorteile gibt.

Wichtig: Ein genauer Vergleich der Kredit-Konditionen

Wichtig: Ein genauer Vergleich der Kredit-Konditionen

Wichtig: Mit Online Kredit-Angeboten vergleichen

Besonders Österreich ist bei der Kreditaufnahme sehr beliebt und hier werden die Vorteile natürlich genutzt. In der Regel stammen die Kreditangebote aus Österreich entweder von einem Kreditgeber, der seinen Sitz in der Schweiz hat oder eben von den österreichischen Banken.

Dank den Krediten aus Österreich kann beispielsweise ein Haus finanziert werden, es kann eine andere Anschaffung getätigt werden und es gibt sogar den Kredit ohne Schufa.

Das Internet bietet viele Möglichkeiten für Kredite

Wer sich heute für einen Kredit in Österreich interessiert, der kann sich im Internet umsehen. Im Internet kann der Kredit einfach und bequem beantragt werden und keiner muss sich persönlich mit einem Berater treffen.

Wichtig: Vergleichen Sie auch Online-Kredite und Konditionen!

Wichtig: Vergleichen Sie auch Online-Kredite und Konditionen!

Wer sich das Gespräch spart, der geht auch einigen unangenehmen Fragen aus dem Weg. Wer in Deutschland einen Kredit aufnehmen möchte, der muss mit Sicherheit mit unangenehmen Fragen rechnen. Auch die verkürzte Bearbeitungsdauer ist ein weiterer Vorteil.

Die Bearbeitungszeit ist deutlich kürzer, wenn die Kredite über das Internet beantragt werden. Dank der kürzeren Bearbeitungszeit folgt dann auch die Kreditentscheidung deutlich schneller. Am Ende erhält der Kreditnehmer dann auch sein Geld wesentlich schneller.

Seriöse und unseriöse Anbieter

Natürlich muss auch gesagt werden, dass nicht beliebig jeder Kreditgeber aus Österreich gewählt werden kann. Nicht alles ist Gold, was glänzt. Zwar hören sich viele Kredite sehr gut an, doch es gibt für die Kreditnehmer auch ein gewisses Risiko.

In der Zwischenzeit gibt es auf dem Markt sehr viele Kreditanbieter, die mit einem günstigen Kredit werben und dann doch nur die Bearbeitungsgebühren oder hohe Provisionen kassieren.

Bevor ein Kreditnehmer somit unterzeichnet, sollte er alles genau prüfen und auch der unabhängige Berater kann zur Hilfe genommen werden. Vielen ist nicht bewusst, dass die geringen Zinsen zu Beginn auch oftmals zu hohen Kosten umschlagen. Bei Kursschwankungen kann der günstige Kredit am Ende teuer sein.

Die Kreditvergabe ist relativ einfach

Der Kredit in Österreich ist insgesamt so interessant, weil sich viele damit etwas finanzieren möchten, worauf sie bereits lange Zeit gewartet haben. Dabei ist die Kreditvergabe in Österreich nicht so schwer, wie viele immer glauben. Für die Kreditvergabe sind die gute Bonität und die Sicherheit natürlich dennoch eine entscheidende Voraussetzung.

Die Kreditinteressenten haben heute die Qual der Wahl, denn es gibt sehr viele Banken und weitere Anbieter, welche die Kreditchance geben. Abgesehen von den üblichen Wegen wie beispielsweise der Sparkasse oder der ING DiBa gibt es heute eine Menge andere Finanzierungsarten von dem Kredit in Österreich. Heute gibt es auch viele Direktvermittler und es gibt viele Finanzdienstleister.

Allgemeine Informationen

Wer dann einen Kredit beantragt, der sollte eine Kreditrate niemals auf den letzten Cent berechnen, sondern immer noch etwas Geld übrig zu haben. Wer wirklich gute Konditionen möchte, der kann auf jeden Fall mehrere Angebote einholen.

Im Vergleich zu der Hausbank haben die Fremdbanken oftmals doch deutlich bessere Konditionen. Die wichtigste Voraussetzung ist dann das regelmäßige finanzielle Einkommen.

Wichtig: Klare Kreditverträge

Wichtig: Klare Kreditverträge

Wichtig: Solides monatliches Einkommen

Dieses Einkommen sollte in Form von einem monatlichen Gehalt oder Lohn vorhanden sein. Nachdem die Banken häufig gewisse Lebenshaltungssätze berechnen, sollte es in einer gewissen Höhe ausgezahlt werden.

Zinsen vergleichen bei Kredit-Angeboten

Weil sich die Zinssätze ständig ändern, haben Privatpersonen hier oft keinen Überblick. Der Leitzins von der Europäischen Zentralbank sollte in jedem Fall geprüft werden, denn nach diesem richten sich meist die Kreditinstitute.

Über die monatliche Rate von einem Kredit muss sich der Kreditnehmer selbst Gedanken machen und dies einschätzen. Am besten ist auch, wenn bei dem Kreditvertrag Sonderzahlungen vereinbart werden, denn damit kann von der Gesamtschuld immer ein gewisser Prozentsatz geleistet werden.

Online Kredite aufnehmen

Wer einen Kredit sucht hat zwei Möglichkeiten: der Gang zu den verschiedenen Filialbanken oder die Suche im Internet. Zugegebenermaßen ist die Suche im Internet wesentlich einfacher.

Verschiedene Finanzportale bieten mittels Tarifrechner einen Überblick über die günstigsten Kredite und deren Konditionen an. Der Kunde kann in aller Ruhe die Angebote miteinander vergleichen und das günstigste Angebot aussuchen. Dann braucht er nur noch den Kredit online zu beantragen und in wenige Tagen ist das Geld auf dem Konto. Vorausgesetzt, die Bonität stimmt.

Was so vereinfacht klingt, ist es auch in Wirklichkeit. Der Kreditsuchende muss lediglich ein paar persönliche Informationen in das Antragsformular eintragen.

Dabei handelt es sich um die persönlichen Verhältnisse sowie die Einkommensverhältnisse. Kurze Zeit später erhält er von dem Kreditgeber ein unverbindliches Angebot mit einer vorläufigen Kreditzusage. Wird das Angebot angenommen, braucht es nur noch ausgedruckt, unterschrieben und an die Bank bzw. den Finanzvermittler auf dem Postweg zugesandt werden. Innerhalb weniger Tage wird dann das Geld überwiesen.

Wichtig: Bei schlechter Bonität genau vergleichen

euro-waehrung

Günstige Kredite erhalten

Wer eine schlechte Bonität hat, der ist im Internet besser aufgehoben. Es gibt Finanzdienstleister, die sich auf die Vermittlung von Krediten in besonders schwierigen Fällen konzentriert haben.

Durch ihre jahrelange Tätigkeit haben sie Geschäftsbeziehungen zu Banken, teilweise mit Sitz im Ausland, aufbauen können, die schon mal ein Auge zudrücken und Kredite vergeben, wenn sonst nichts mehr geht.

Oft fällt in diesem Zusammenhang auch der Begriff „Schweizer Kredit“.

Diese Gelder werden von Schweizer Banken zur Verfügung gestellt. Völlig schufafrei versteht sich. Hier zählen andere Kriterien für die Vergabe eines Kredites. Die Schufa interessiert hier niemanden.

Wo bekomme ich günstige Kreditzinsen für den Onlinekredit?

Grundsätzlich sind die Zinsen bei den Internetbanken günstiger als bei der eigenen Hausbank. Trotzdem ist Vorsicht geboten. Denn oftmals steckt der Teufel im Detail. Wichtig bei der Suche nach einem Kredit sind nicht nur die Zinsen, sondern auch die Konditionen. Ist zum Beispiel eine kostenfreie Sondertilgung möglich?

Kann einmal im Jahr für einen Monat eine Rate ausgesetzt werden? Kann der Kredit bei der Bank auch auf Wunsch des Kunden mit einer Restschuldversicherung abgesichert werden?

Gerade bei diese Punkten kann richtig Geld eingespart werden. Aber so schön wie das Beantragen eines Kredites im Internet auch ist, es lauern auch hier Gefahren. Viele Vermittler verlangen eine Gebühr, ohne dass überhaupt ein Kreditvertrag abgeschlossen worden ist. Kommt überhaupt kein Kredit zustande, sieht der Verbraucher sein Geld nicht wieder. Vor solchen Anbietern kann nur gewarnt werden. Denn ein Angebot anzufordern, ist grundsätzlich kostenfrei.

Wer die erwähnten Vorsichtsmaßnahmen beachtet und nicht auf schwarze Schafe hereinfällt, ist mit einem Online-Kredit bestens bedient.

Bei der Suche nach einem Kredit, der schnell ausgezahlt wird sollte man sich danach erkundigen, welche Banken in Österreich die Möglichkeit anbieten, einen Sofort Kredit zu erhalten. Während die Kredit-Auszahlung bei fast jeder Bank nach Prüfung der Unterlagen rasch erfolgen kann, gibt es in Österreich auch Banken, die sich auf die rasche Kreditvergabe spezialisiert haben.

Eine der Banken, die sich in Österreich auf den Online Kredit spezialisiert haben und auch gezielt mit einem „Expresskredit, Traumkredit“ oder anderen Begriffen online beworben wird ist die Santander Consumer Bank.

Was gilt es beim Sofortkredit zu beachten?

Auch bei einem Sofortkredit wird der Kreditantrag von den Banken genau überprüft. Dabei ist es wichtig, selbst vorher möglichst alle geforderten Unterlagen (Gehalts-Nachweise, Sicherheiten) bereit zu haben. Auch der genaue Kreditwunsch (Summe, Art der Finanzierung) sind wichtig, bevor man sich auf die Suche nach einem Sofortkredit macht.

Neben der Möglichkeit, online einen Sofortkredit zu beantragen, sollte man auch bei der Hausbank sich erkundigen, in welcher Form und zu welchen Konditionen Kredite möglich sind. Eine rasche Auszahlung, auch wenn der Wunsch/Finanzierung dringend ist, sollte nicht gegen ein schlechtes Kredit-Angebot mit hohen Zinsen getauscht werden.

Österreichs Banken mit Sofort Kredit

Informationen und Tipps zum Kredit gibt es allgemein bei fast jeder österreichischen Bank. Hier sollte man einfach sich online, per Telefon oder durch einen direkten Besuch in der Bank-Filliale erkundigen, welche Finanzierungsmöglichkeiten, Konditionen und Sicherheiten verlangt werden.

Bei geringer Bonität nach einem „Sofortkredit“ zu suchen ist nicht direkt zielführend, da, wie bereits erwähnt, auch bei rascher Kredit-Auszahlung eine Überprüfung des Kreditnehmers auf Bonität (Stichwort KSV bzw Schufa in Deutschland) erfolgt.

Schnell einen Kredit erhalten – Worauf achten?

Heutzutage gibt es unzählige Möglichkeiten an schnell einen Kredit zu kommen und auch sehr viele seriöse sowie leider auch etliche unseriöse Anbieter.

Eine der beliebtesten und schnellsten Möglichkeiten an einen Kredit zu kommen, ist der Online-Kredit. Hierbei kann man über die Homepage des Anbieters über ein Formular einen Antrag stellen und bekommt dann meist innerhalb kürzester Zeit einen Antwort.

Oft müssen nachträglich noch Dokumente wie Gehaltszettel, Ausweis etc. nachgereicht werden. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, da es hier viele unseriöse Anbieter gibt wo es nie zu eriner Auszahlung des Kredites kommt, sondern nur Kosten verursacht werden! Ein sicherer Online-Kredit ist der der ING DiBa, welchen sie ganz einfach auf der Homepage beantragen können. Hier gibt es drei Arten: den Autokredit, den Wohnkredit und den Ratenkredit.

Vorsicht bei Geldleistungen die Sie im Vorraus leisten sollen: Viele der unseriösen Anbieter verlangen Geldleistungen im Vorraus. Finger weg von solchen Angeboten! Den Kredit werden Sie mit sehr niedriger Wahrscheinlichkeit ausbezahlt bekommen.

Oft wird auch ein Anruf auf kostenpflichtigen Nummern verlangt, wo der Minutenpreis bei ungefähr 3 Euro liegt! Gehen Sie auch auf solche Angebote nicht ein, da hierzu schon Tests gemacht wurden, die herausstellten, das Sie nichts außer einer hohen Telefonrechnung bekommen!

Dinge auf die beim Kredit geachtet werden sollten
Wenn Sie vor haben sich schnell einen Kredit zu nehmen, sollten Sie des weiteren darauf achten, dies nicht zu überstürzen. Checken Sie vorher genau Ihre Finanzen und rechnen Sie sich aus wie viel sie monatlich zurückzahlen können. Viele Leute überstürzen die Aufnahme eines Kredites oft und kommen dann in Zahlungsschwierigkeiten. Am besten Sie machen sich hierzu ein Gespräch mit einem Berater aus. Hierbei wird auch die ING DiBA empfohlen, da diese sehr kundenfreundlich ist. Im nächsten Absatz finden Sie die derzeitigen Angebote der ING DiBa in Österreich, um sich einen besseren Überblick darüber verschaffen zu können.

Angebote der ING DiBA in Österreich
Die ING DiBA bietet einen Kredit mit einem günstigen  Zinssatz an. Es gibt, wie bereits gennant, drei verschiedene Arten von Krediten: den Wohnkredit oder den Autokredit, wo auch die Möglichkeit einer flexiblen Auszahlung angeboten wird und den Ratenkredit, den Sie für jeden Verwendungszweck nutzen können.

Diese drei verschiedenen Kredite bieten eine Laufzeit von 12 bis 120 Monaten und eine Kredithöhe von 5.000 bis 50.000 Euro an. Wie bereits erwähnt, können Sie den benötigten Kredit direkt online beantragen, was sehr schnell geht, oder Sie gehen am besten direkt zur nächsten ING DiBa Filiale, wo Sie mit Sicherheit bestens beraten werden.

Auf der Homepage der ING DiBa können Sie auch die Voraussetzungen für die Genehmigung eines Kredites finden und sich so bestens darauf vorbereiten.

Kredit-Angebote für Renovierung &Wohnbedarf

Wer sich eine Wohnung kaufen möchte, egal ob für den Eigenbedarf oder für eine geplante Vermietung, der muss sich in den meisten Fällen um einen Kredit für die Wohnung bemühen. Hierbei gilt es zu beachten, dass es mehrere Möglichkeiten zur Finanzierung einer Wohnung gibt.
Ansparen über den Bausparvertrag
Eine beliebte und häufig genutzte Möglichkeit ist es, vorab mit einem Bausparvertrag Geld anzusparen, um einen Teil des Wohnungskredites zu günstigeren Konditionen zu erhalten. Details zu den verschiedenen Möglichkeiten gibt es hierbei bei der Bank.

Tipps zum Wohnungs Kredit
Je höher das vorab gesparte Eigenkapital, desto geringer der Anteil den Sie zur Finanzierung benötigen: Hierbei sind Sie auch bei der Bank im Vorteil.
Nutzen Sie die Möglichkeit, und holen Sie sich Beratung. Im Optimalfall nicht nur bei Ihrer Hausbank, sondern bei mehreren Banken bzw. evtl. auch bei einem Finanzierungsberater.

Bevor Sie einen Kredit für eine Wohnung abschließen, vergleichen Sie die Höhe der Kredit Gesamtbelastung genau, da Sie sonst schnell mehrere tausend Euro zu teure Kredite bedienen müssen. Durch die lange Laufzeit und die hohen Summen beim Wohnungskredit ist es besonders wichtig, einen Kreditvergleich durchzuführen!

Nicht nur die österreichische Wirtschaftskammer konnte feststellen, dass ungefähr 70 Prozent der Unternehmen mit fremden Finanzierungen arbeiten. Dies ist aber auch nicht verwunderlich, da Sofortkredite für Selbstständige aus den verschiedensten Gründen benötigt werden. Ob aktuelle Projekte vorfinanziert werden müssen, oder zeitlich begrenzte finanzielle Engpässe ausgeglichen sein müssen, ein Sofortkredit für Selbstständige kann da schnell die Lösung sein.

Finanzierungs-Angebote für Selbständige

Flüssige finanzielle Mittel sind oft entscheidend, um über einen Fortbestand eines Unternehmens entscheiden zu können. Dabei können flüssige finanzielle Mittel für einen Selbstständigen einige wenige Tausend Euro sein, oder auch bei größeren Projekten schnell mal die Hunderttausend Euro Marke sprengen. Mit einer soliden Finanzierung gilt es dabei nicht nur das Projekt oder den Fortbestand zu sichern, sondern auch um für das Unternehmen wichtige wirtschaftliche Solidität zu erhalten. Denn Finanzierungen sind keine Geschenke, sondern sind Rückerstattungspflichtige finanzielle Mittel, die auch noch verzinst werden. Dies ist zwar bei zinslosen Darlehen und Krediten etwas anders, jedoch werden diese nicht über private Banken ausgereicht. Hierzu müssen dann, soweit möglich staatlichen Förderstellen in Anspruch genommen werden.

Selbstständige nutzen zunächst die Hausbank

Wer als Selbstständiger eine Finanzierung benötigt, wird sich zunächst an die so genannte Hausbank wenden. Dies hat oftmals auch Vorteile, da die Hausbank in vielen Fällen die finanzielle Situation des Kreditnehmers bereits kennt.

Sicher ist auf jeden Fall, dass der Kreditnehmer im Regelfall eine positive Auskunft vorweisen kann. Dies Auskunft können Kreditinstitutionen in Österreich unter anderen über Wirtschaftsauskunftsdateien erhalten. Der KSV erteilt entsprechend auf Anfrage Auskunft, in wieweit österreichische Privatpersonen oder auch Unternehmen eine bestimmte Kreditwürdigkeit haben. Die KSV in Österreich ist inhaltlich mit der Schufa in Deutschland vergleichbar. Beide Institute leisten auch kooperativ ihre Dienste bei grenzübergreifenden Kreditanfragen.

Um als Selbstständiger eine Finanzierung bekommen zu können, sind jedoch noch einige Rahmenbedingungen zu erfüllen. Darunter fallen unter anderen:
1. Erstellung eines Finanzierungs- oder Investitionsplanes
2. Darlegung von Sicherheiten für die Finanzierung
3. Persönliche Verteidigung der Planung bei der Bank

Selbstverständlich sollte man auch als Kreditnehmer, wenn man nicht zur eigenen Hausbank geht, sich über die Seriosität der Bank sich informieren. Dies gilt insbesondere, wenn man den Schritt gehen sollte. Angebote aus dem Internet zu seinen Favoriten zu zählen. Neben den privaten Banken sollte man aber auch vorher nochmals abklären, welche Möglichkeiten einer staatlichen Förderung es geben könnte.

Dies bezieht sich explizit auf Erweiterungen des Unternehmens oder auf bestimmte Investitionen, die vollzogen werden sollen. Mit einer guten Vorbereitung und dem Wissen auch die Finanzierung zurück zahlen zu können, kann auch ein Sofortkredit für Selbstständige das richtige Mittel sein, um seine Lage zu stabilisieren oder auch weiter auszubauen.

Restschuldversicherung – Worauf achten?

Wenn man an eine Absicherung einer Baufinanzierung denkt, geht einem als erstes die Risikolebensversicherung durch den Kopf. Bei einer weitergehenden Information kommt man aber an die Restschuldversicherung, die zur Gruppe der Risikolebensversicherung gehört, aber wesentlich geeigneter für die Sicherung eines Baukredites ist.

Die Restschuldversicherung ist in 2 Arten erhältlich. Es gibt die Restschuldversicherung mit jährlicher Anpassung an den Tilgungsplan und es gibt die Restschuldversicherung mit linear fallender Versicherungssumme. Bei dem Typ der Restschuldversicherung mit jährlicher Anpassung der Versicherungssumme an den Tilgungsplan der Baufinanzierung orientiert sich die Versicherungssumme der Restschuldversicherung an den Kredit der Baufinanzierung.

Mit dieser Restschuldversicherung vermeidet der Versicherungsnehmer, im Falles des Todes, eine Lücke zwischen Absicherung und verbleibendem Kredit. Um die Restschuldversicherung, hinsichtlich Ihrer Absicherung, aber genau berechnen zu können, müssen 3 Daten exakt vorgegeben werden. Zum einen muss die Laufzeit vorgegeben werden, außerdem den Nominalzins und die Tilgungsrate in Prozent des Darlehens.

Bei der Restschuldversicherung mit linear fallender Versicherungssumme fällt die Versicherungssumme, jedes Jahr, um einen festen Betrag. Hier kann es bei einem Versicherungsfall passieren, dass eine Restschuld offenbleibt.

Deshalb ist diese Restschuldversicherung mit Vorsicht zu genießen und nur dann anzuwenden, wenn noch weiteres Kapital zur Begleichung von Restschulden zur Verfügung steht.

Bei der normalen Risikolebensversicherung besteht dieses Risiko natürlich nicht, da hier eine konstante Versicherungssumme, über die gesamte Laufzeit, beantragt wird. Natürlich unterscheiden sich die 2 Restschuldversicherungen und die Risikolebensversicherung nicht nur in der beantragten Leistung, sondern auch im Beitrag. Hier sollte man im Internet einen ausführlichen Vergleich der Absicherungen durchführen lassen.

In Österreich gibt es unzählige Banken, welche mit verschiedenen Mitteln versuchen ihre Kredite zu bewerben. Ob im Fernsehen, mit Inseraten in der Zeitung oder auch im Internet – sogar Briefe werden im großen Stil an die Haushalte versendet um zu beweisen, dass die besten Konditionen und Zinsen geboten werden. Doch man sollte sich nicht von der Werbung hinreißen lassen.

Es ist wichtig, dass man selbst die Initiative ergreift und auch die Kreditzinsen gegenüberstellt. Aber nicht nur die Kreditzinsen sind bei einem Vergleich wichtig. Auch die restlichen Konditionen des Kreditanbieters sollten direkt unter die Lupe genommen werden.

Es gibt in Österreich bekannte Banken, die für ihre günstigen Kreditzinsen bekannt sind. Darunter fällt etwa auch die ING DIBA. Die ING DIBA genießt den Ruf sehr günstige Finanzierungen anzubieten. Bei der Bank ist es jedoch die Frage, welche Finanzierung benötigt wird. Beim klassischen Autokredit gilt ein Zinssatz von 4,3 Prozent, während ein Wohnkredit bei 4,7 Prozent liegt.

Wo bekomme ich einen günstigen Ratenkredit?

Wird ein Ratenkredit ohne Verwendungszweck in Anspruch genommen, steigt der Kreditzinssatz auf 5,2 Prozent. Der Vergleich zeigt jedoch, dass die ING DIBA hier nicht die günstigste Alternative in Österreich ist. Diverse Plattformen bieten den kostenlosen Vergleich von Kreditzinsen an.

Ein Services, welches auf jeden Fall genutzt werden sollte, wenn man einen Kredit aufnehmen will. So bietet etwa die BAWAG derzeit einen Online Kredit an (KreditBox Online) der einen Kreditzins von 3,9 Prozent aufweist. Auch der Superschnell-Kredit der BAWAG weist einen Kreditzins von 3,9 Prozent auf – der Nachteil ist jedoch, dass hier eine Bearbeitungsgebühr von 400 Euro fällig ist.

Niedrige Zinsen – hohe Bearbeitungsgebühren

Die Sparkasse hat vor allem für Personen, die einen Kredit ohne Verwendungszweck abschließen möchten, ein attraktives Angebot. So beträgt der Zinssatz für einen Ratenkredit gerade einmal 3,625 Prozent. Jedoch wird auch hier eine Bearbeitungsgebühr in der Höhe von 400 Euro fällig. Dennoch bietet die Sparkasse mit ihrem Angebot die günstigste Finanzierung im Bereich der Finanzierungen.

Wichtig: Bearbeitungsgebühren bei Online Kreditangeboten beachten

Für Kreditnehmer ist nur wichtig, dass die Bearbeitungsgebühr nicht in Wahrheit den Kredit erheblich teurer macht – hier muss sehr wohl auch durchgerechnet werden, ob die Laufzeit wie die Minderung der Kreditzinsen durchaus einen positiven wirtschaftlichen Effekt mit sich bringen. Ansonsten ist es eventuell auch ratsam einen Kredit mit einem Zinssatz von 4 Prozent abzuschließen, der keine Bearbeitungsgebühr aufweist. Dies entscheidet sich in der Regel dadurch, wie hoch die Kreditsumme und wie lange die Laufzeit ist.

Der Vergleich der Kreditzinsen

Im Vergleich sieht man deutlich, welche Banken derzeit günstige Kreditzinsen in Österreich anbieten und welche – obwohl die Europäische Leitzinssatz auf einem Rekordtief ist – noch immer hohe Zinsen anbieten.

ING DIBA
Autokredit
4,2 Prozent

BAWAG
Online Kredit
3,9 Prozent

Sparkasse
Privat Kredit
3,625 Prozent

Raiffeisen
Privat Kredit
4,5 Prozent

Oberbank
Privat Kredit
4,5 Prozent

Sparda Bank
Schalterkredit
4,875 Prozent

WSK Bank
Privat Kredit
5,750 Prozent

Hypo
Wunschkredit
4,875 Prozent

Kredite helfen immer mehr Menschen, sich ihre Herzenswünsche schneller und einfacher zu erfüllen.Ob es um die Anschaffung einer Immobilie, eines Autos oder eventuell einer neuen Küche geht, bietet sich die bequeme Finanzierung über einen Kredit an.

Der größte Vorteil, den ein Kredit bietet ist wohl, dass größere Anschaffungen auch ohne Eigenkapital sofort möglich sind.
So lassen sich manche Wünsche erfüllen, ohne dass man dafür lange sparen muss.
Das geliehene Geld kann man dann bequem und seinen Verhältnissen angepasst, in monatlichen Raten zurückzahlen.
Bei Preisverhandlungen ist es dank eines Kredits möglich, als Barzahler aufzutreten, was meist zu guten Rabatten und Preisnachlässen führt.
Durch häufig angebotene Kredite mit guten Zinssätzen ist es auch möglich, einen älteren Kredit mit höheren Zinsen, bzw. einen teuren Überziehungskredit abzulösen und somit bares Geld zu sparen.

Grundsätzlich ist es heute sehr einfach, einen Kredit zu beantragen und aufzunehmen. Musste man früher zu verschiedenen Banken gehen, um sich dort über Laufzeiten und Zinsen beraten zu lassen, ist es heute möglich, diese Vergleiche im Internet anzustellen und sich per Kreditrechnern das für einen am Besten geeignete Angebot erstellen zu lassen.
Eine transparente Produktgestaltung seitens der Kreditanbieter und einen besseren Schutz für Verbraucher bietet die

EU-Verbraucherkreditrichtlinie

Kreditvermittler sind demnach verpflichtet, potentiellen Kreditnehmern bei der Beratung alle Kosten, die im Zusammenhang mit einem Kredit entstehen, offen zu legen. So haben die Kreditnehmen die Möglichkeit, verschiedene Angebote besser miteinander zu vergleichen.
Es müssen spezielle Vorschriften zur Werbung eingehalten werden, und dem Verbraucher müssen folgende Angaben unterbreitet werden:

Sollzinssatz
Nettodarlehensbetrag
Effektiver Jahreszins
Sonstige Kosen

Die Regeln der neuen Verbraucherkreditrichtlinie gelten für Verbraucherkredite wie zum Beispiel Ratenkredite, Sofortkredite, etc. über 200 Euro sowie für Überziehungskredite und geduldete Überziehungen.

So können Kredite nicht mehr mit einem unrealistischen Niedrigzins beworben werden und der Verbraucher ist besser gegen „Lockvogel-Angebote“ geschützt.

Zinsen

Nach wie vor sind die Zinsen für die einzelnen Kredite sehr unterschiedlich. Werden Kredite für den Kauf eines Neuwagens schon mit niedrigem Zins angeboten, sind die Zinsen bei Krediten ohne Schufa-Auskunft wesentlich höher.
Die Zinsen für einen Sofortkredit können sich so zwischen 3,99 % und 7,29 % belaufen.
Für die Zinsberechnung wird der Schuldenstand des jeweiligen Monats zu Grunde gelegt. Dies führt zu einem etwas höheren effektiven Jahreszins im Vergleich zum nominalen Zinssatz.
Hier lohnt sich ein Vergleich auf jeden Fall.

Beispiel:

Kreditbetrag € 5000,–
Monatliche Rate: € 153,25
Zinsen: 3,9 % p. a.
Zinsen und Gebühren: € 516,81
Effektiver Jahreszins 6,70 % p. a.

Kreditbetrag € 5000,–
Monatliche Rate: 147,60
Zinsen: 6,5 % p. a.
Zinsen und Gebühren. € 313,48
Effektiver Jahreszins: 4,06 % p. a.

Laufzeit

Die Laufzeit, also der Zeitraum, in dem der Kredit zurückgezahlt werden muss, richtet sich sowohl nach der Gesamtsumme des Kredites als auch nach der Höher der monatlich zu zahlenden Kreditrate.
Bei kürzerer Laufzeit ist somit die Höhe der zu zahlenden Raten natürlich wesentlich höher als bei längeren Laufzeiten.

Beispiel:

Kreditbetrag € 5000,–
Laufzeit 12 Monate
Monatliche Rate € 427,56

Kreditbetrag € 5000,–
Laufzeit: 48 Monate
Monatliche Rate € 114,44

Zugrunde gelegt wurde bei beiden Beispielen ein effektiver Jahreszins von 4,79 %.

Kreditkunden können ihr Darlehen aber laut VKR auch jederzeit vor Ablauf der Laufzeit ganz oder teilweise zurückzahlen. Die Bank darf dafür allerdings eine Gebühr, die so genannte Vorfälligkeitsentschädigung, berechnen. Allerdings darf diese nur bis maximal 1 Prozent des vorzeitig zurückgezahlten Betrages ausmachen.
Beträgt die Restlaufzeit des Kredites weniger als ein Jahr, darf diese
Vorfälligkeitsentschädigung den Wert von 0,5 Prozent des vorzeitig zurückgezahlten Betrages auf keinen Fall übersteigen.

Allgemeines

Kurz gesagt bieten Kredite eine gute Möglichkeit, sich Wünsche zu erfüllen oder Möglichkeiten zu eröffnen. Kredite gibt es in allen Möglichen Variationen und auf jeden Kreditnehmer persönlich zugeschnitten.
Die Gefahr, durch einen Kredit in eine unangenehme Lage zu kommen, ist heute geringer denn je. Dafür sorgt schon die EU-Verbraucherkreditrichtlinie.
Doch gilt natürlich nach wie vor, wer sich gut informiert und vergleicht, wird auch am Ehesten das für ihn passende Angebot finden.
Dazu gibt es im Internet wahrlich genug Möglichkeiten.

Barkredit Angebote – Worauf sollte man achten?

much moneyHeute finden sich auf dem Markt für Kredite zahlreiche Angebote. Immer mehr Banken bieten Kredite an und versuchen dabei immer mehr Kunden für sich zu gewinnen. Dies kann man zum Beispiel indem man Kredite zu besonders guten Konditionen und mit günstigen Zinsen anbietet, aber sicherlich auch indem man neue Kreditmodelle entwickelt. Die Banken versuchen sich unter einander zu differenzieren. Daher entwickeln sie immer weiter neue Kreditformen wie zum Beispiel einen Kredit ohne Schufa, Rahmenkredit etc. die neben den eigentlichen Kreditprodukten, wie zum Beispiel Ratenkrediten, Immobilienkrediten und Autokrediten angeboten werden. Eine sehr neumodische Kreditform ist der Barkredit. Der Barkredit zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die Kreditsumme zumeist Bar ausgehändigt wird.

Der Barkredit weißt zum Beispiel zum Ratenkredit auch einige Gemeinsamkeiten auf. So werden die meisten Barkredite fast immer in einer Ratenzahlung getilgt. Dabei wird der Kredit in zumeist gleichbleibenden Raten an die Bank oder das Kreditinstitut zurückgezahlt. Die Raten sind bei einer Ratenzahlung fast immer konstant, jedoch finden sich auch Ratenzahlungsangebote, bei denen anfangs nur der Zins gezahlt wird und erst im Nachhinein die Kreditsumme zurückgezahlt wird. Diese Tilgungsform wird auch als Fälligkeitszahlung bezeichnet.

In der Regel kann ein Barkredit aber auch mit einer Schlussratentilgung zurückgezahlt werden, wenn sich die Bank einverstanden erklärt. Neben der Form der Tilgung spielt aber selbstverständlich auch die Laufzeit eine wesentliche Rolle. Die Laufzeit kann beim Barkredit fast immer nach eigenem Wunsch formuliert werden. Die Laufzeit richtet sich beim Barkredit jedoch zumeist nach der Kreditsumme aus. Generell wird ein Barkredit über eine mittelfristige Laufzeit getilgt.

Unter einer mittelfristigen Tilgung versteht man Kredite die über eine festgeschriebene Laufzeit von neun Monaten bis 4 Jahre getilgt werden. Wesentlich unterscheiden sich die meisten Barkredite von anderen Kreditformen dadurch, dass die Zinsen zumeist sehr gering sind. Das Zinsniveau liegt in der Regel unter den Zinsen von anderen Krediten, dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die meisten Barkredite über das Internet angeboten werden. Die Online Banken, die zumeist Barkredite anbieten, haben in der Regel niedrigere Kosten, da sie zumeist über kein sehr großes Filialnetz verfügen. Die Kosteneinsparungen die in diesem Bereich erzielt werden, werden an die Kreditnehmer, in Form von günstigen Krediten, weitergegeben.

Wie schnell kann ich einen Barkredit erhalten?

Der Barkredit wird zwar in einer etwas außergewöhnlichen Form vergeben, jedoch sind die Banken auch hier an einer planmäßigen Tilgung interessiert. Aus diesem Grund wird vor der Kreditvergabe immer eine Bonitätsprüfung durchgeführt. Die Bonität, was soviel wie Zahlungsfähigkeit bedeutet, wird in der Regel an dem monatlichen Einkommen des Kreditnehmers bemessen. Auch die allgemeine Lebenssituation, sowie auch die Schufa-Akte stellen einen wesentlichen Faktor da. Bei einer Online-Beantragung wird die Bonität zumeist schon innerhalb weniger Stunden geprüft. Fällt die Prüfung positiv aus, so steht einer Beantragung nichts mehr im Wege.

Die Auszahlung des Barkredits ist sicherlich das besondere an der dieser Kreditvariante. Die Auszahlung wird in der Regel bar getätigt. In den meisten Fällen kann man sich die Summe bar bei einer Filiale des Kreditgebers abholen. In manchen Fällen wird die Geldsumme auch per Post verschickt, bzw. beim Postamt hinterlegt, wo man sich den Kredit dann abholen muss.

Da die Anzahl der Barkreditgeber ständig ansteigt, sollte man in jedem Fall einen Vergleich durchführen, bevor man sich für ein Kreditprodukt entscheidet. Einen schnellen und einfachen Vergleich kann man heute auf mehrere Arten durchführen. Vor allem das Internet bietet sich hier an. Auf den zahlreichen Finanzportalen finden sich seit geraumer Zeit auch immer mehr Barkredit-Rechner. Die Rechner sind zumeist einfach zu bedienen, kostenfrei und auch anonym in der Nutzung. Nur wenige Eckdaten, wie zum Beispiel die gewünschte Kreditsumme, sowie auch die gewünschte Länge der Laufzeit müssen in den Rechner eingegeben werden. In den meisten Fällen sind auch Angaben zu dem monatlichen Einkommen erforderlich.

Kreditvergleich – Wie erhalte ich einen günstigen Kredit?

Nach Eingabe dieser Daten kann man den Vergleich starten. Der Rechner führt in wenigen Sekunden einen Abgleich zwischen den eingegebenen Daten und den hinterlegten Daten der Banken durch. Stimmen die Daten überein so erscheint der Anbieter im Anschluss im Ranking. Das Ranking ist zumeist chronologisch angeordnet sodass man schnell einen Überblick über den/die besten Anbieter erhalten kann. In dem Ranking werden oftmals die wesentlichen Kreditmerkmale, so zum Beispiel der Zins etc. nochmals aufgeführt, sodass man einen optimalen Überblick gewinnen kann. Manchmal finden sich zusätzlich auch unabhängige Testurteile. Abschließend kann man sich einen Anbieter aussuchen und einen Kredit auf dessen Internetseite beantragen. Durch den Vergleich spart man in der Regel viel Geld, auch wenn die Zinsunterschiede relativ geringfügig sind.

Günstige Bankkredite – Worauf achten beim Kreditvergleich?

Allgemein als Kredit bezeichnet man ein Darlehen, dass man im Falle gültiger Bonität von einem Unternehmen in gewisser höhe zu bestimmten Konditionen (Laufzeit, Zinssatz etc.) erhält und nach Verbrauch verzinst an das Unternehmen zurückzahlt. Zu unterscheiden sind daher, da nun nicht nur reine Kreditinstitute (im allgemeinen Banken) Kredite anbieten, sondern auch spezielle Finanz-Unternehmen oder andere Privatpersonen, diese Privatkredite von den Bankkrediten, die ausschließlich von Kreditinstituten angeboten werden. Eine Bank, die Geld leiht, hat im Grunde immer Gewinn, da der Kredit verzinst ist.

Arten und Überblick zu Bankkrediten

Die gewöhnlichste und gebräuchlichste Form ist das Darlehen, was eine vertraglich geregelte Gebrauchszuweisung, in Form von Geld (seltener Sachgegenstände, auch Sachdarlehen), zwischen Darlehensgeber (Kreditinstitut) und Darlehensnehmer (Bankkunde), durch Übergabe des Betrages in Banknoten oder Überweisung, darstellt. Häufig wird zwischen beiden Darlehensparteien eine eindeutige Tilgungsverordnung getroffen, um das Risiko für den Darlehensgeber im Falle einer Nichtzahlungsfähigkeit seitens des Darlehensnehmers zu minimieren (ohnehin wird dies vorher durch die Bonität kontrolliert). Wird jedoch diese, aus welchen Gründen auch immer (z.b. vorzeitige Kündigung einer der Parteien), dennoch nicht eingehalten, hat der Darlehensnehmer, neben den Zinsen noch eine zusätzliche Darlehensvaluta fällig. Dies ist das allgemeingültige Verfahren eines Kredits. Doch es gibt noch einige Unterarten an Krediten.

Es sollen an dieser Stelle jedoch lediglich Bankkredite für Privat und Geschäftskunden angeschnitten werden. Es gibt aber noch eine Reihe speziellerer Kredite (z.b. Inter-Bankkredite, Kredite des öffentlichen Rechts / des Staates). Die allgemeine Kreditvergabe, zumindest bei Kreditinstituten, ist staatlich, durch viele Gesetze und Richtlinien, geregelt.

Im Bereichen der Bankkredite für Privatkunden gibt es unter anderem Kredite direkt zu Finanzierungszwecken, wie Baufinanzieren, also Darlehen, die meist erst den Bau und Erwerb einer Immobilie ermöglichen. Die Tilgung erfolgt in diesem Fall durch sogenannte Annuitäten (jährliche Zahlung aus Zins und Tilgung) und dauert mehrere Jahre, oft Jahrzehnte (20 – 30 Jahre). Zur Absicherung seitens des Kreditgebers werden sogenannte Grundpfandrechte oder Hypotheken angewendet. Meist fallen außerdem noch Zusatzkosten, wie Bearbeitungsgebühren. Die Kreditauszahlung erfolgt in Abhängigkeit zum Baufortschritt. Darüber hinaus gibt es noch sogenannte Verfügungskredite (Sonderform des gewöhnlichen Barkredits) und Anschaffungskredite, eine recht häufige Kreditform, die zu allgemeinen größeren Anschaffungen und Konsumzwecken eingesetzt werden. Auch hier fallen meist Bearbeitungsgebühren an. Um den Kunden vor Verschuldung zu schützen wird bei der Feststellung der Kreditwürdigkeit (Bonität) eine zumutbare Belastung ermittelt. Als weitere Finanzierungsformen stehen meist noch Vorfinanzierungs- (Kredite für z.b. Gründung eines Unternehmens) und Zwischenfinanzierungskredite (ein Kredit häufig in Kombination mit einem Bauspardarlehen) dem Kunden zur Verfügung.

Für Geschäftskunden und Unternehmen wiederum gibt es andere Formen von Bankkrediten. Da Unternehmen dem recht nach keine Privatkunden sind, unterliegen diese nicht dem allgemeinen Verbraucherschutz. Betriebsmittel-, Investitionskredite und Warenfinanzierung dienen in der Regel lediglich das Unternehmen bei seiner Tätigkeit temporär zu unterstützten, ergo z.b. zur Finanzierung von Gegenständen des Anlagevermögens, Finanzierung des Umlaufvermögens oder kurzfristige Finanzierung zum Ankauf von Waren. Für den Außenhandel sind unter anderem sogenannte Rembourskredite und Akzeptkredite interessant, da sie die Bonität des Wechsels (auch: Wertpapier) durch Mithaftung der Banken verbessern. Zum Ankaufen dieser Wechsel wählen Unternehmen meist den Diskontkredit. Roll-over-Kredite wiederum sind Kredite mit einem Festzins, der jedoch nicht über die gesamte Laufzeit eines Kredits festgehalten ist, sondern sich den Marktumständen anpasst.

Kontroverse der unterschiedlichen Kreditbezeichnungen

Darlehensgeber sind heutzutage nicht mehr, wie früher üblich, reine Kreditinstitute, also Banken, sondern auch private Unternehmen (in der Regel GmbHs) oder Stiftungen. Auch kann z.b. ein sogenanntes Sachdarlehen von einer Privatperson, wie einem Nachbar, erfolgen.

Es wird daher eindeutig zwischen ein Privatkredit und einem Bankkredit unterschieden. Bankkredite werden generell von Kreditinstituten oder Zentralbanken vergeben. Geschäftsbanken, oder auch Universalbanken, sind dabei die herausstechendsten Bankenkreditgeber. Als Alternativen für besondere Fälle gibt es noch Hypotheken- und Teilzahlungsbanken, die dann aber auch nur ein limitertes Spektum an Kreditangeboten aufweisen. Bausparkassen wiederum vergeben Bauspardarlehen zur expliziten Finanzierung und Bau einer Immobilie. Bei Großfinanzierung (Krediten über 250.000 € des üblichen Maximaldarlehensbeitrages für Privatpersonen) schließen sich mehrere kooperiende Kreditinstitute zu einem sogenannten Konsortium zusammen und bilden damit einen Konsortialkredit und vergeben bzw. verwalten diesen gemeinschaftlich. Als Spezialbanken gelten unter anderem sogeanennte Förderinstitute oder Landesinstitute, die meist dem Bund oder den Ländern zur Finanzierung staatlicher Projekte oder Bauvorhaben (Sanierungen) dient.

Allgemeiner Ablauf des Erwebs eines Bankkredits

Der Kunde oder das Unternehmen stellt bei einem Kreditinstitut seiner Wahl einen schriftlichen oder mündlichen Antrag auf einen Kredit dieser Bank. Das Kreditinstitut prüft anschließend die Person oder das Unternehmen auf Kreditwürdigkeit und Fähigkeit (Bonität / wirtschaftliche Kreditfähigkeit). Anschließend wird die, für die Bank wichtige, Prüfung und Bewertung der seitens des Kunden angebotenen Kreditsicherheiten durchgeführt. Ist hier alles in Ordnung und konform mit der Bank und dem Gesetz erhält der Kunde eine Kreditbestätigung. Anschließend kann dieser über einen Vertrag den Kredit entgültig abschließen. Zuletzt stellt er, falls gefordert, nötige Kreditsicherheiten der Bank zur Verfügung, danach erfolgt die entgültige Auszahlung / Bereitstellung des Kreditbetrages zu den vertraglich abgeschlossenen Konditionen (Berücksichtigung der Auszahlungsvoraussetzungen), durch Auszahlung in Bargeld, meist aber durch Gutschrift auf das eigene Girokonto, wo es dann entsprechend verwendet werden kann.

Günstiger Autokredit – Tipps zur Kreditaufnahme

Heute finanzieren sich die meisten Banken hauptsächlich mit der Vergabe von Krediten. Daher nimmt das Kreditgeschäft einen immer weiter steigenden Stellenwert ein und es finden sich immer mehr Anbieter auf dem Markt, welche günstige Kredite anbieten. Nicht nur die Zahl der Anbieter nimmt immer weiter zu. Auch in Bezug auf die unterschiedlichen Kreditformen gibt es immer mehr Angebote. Neben herkömmlichen Krediten, wie zum Beispiel dem Raten- oder Dispositionskredit finden sich daher heute zum Beispiel auch neue Kreditformen, wie zum Beispiel Rahmenkredite, Privatkredite, oder aber auch Autokredite. Durch diese speziellen Angebote möchten sich die Banken von anderen Anbietern differenzieren und eine möglichst große Käuferschicht für sich gewinnen. Auch stehen mit diesen Kreditangeboten zumeist außergewöhnliche Zusatzangebote in Verbindung, welche im Zusammenhang mit den Kreditformen sinnvoll erscheinen.

Der Autokredit findet sich nunmehr seit mehreren Jahren auf dem Markt für Kredite wieder. Der Autokredit zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er nur der Finanzierung von Autos dient und er auch lediglich zum Kauf von einem Auto verwendet werden kann. In der Regel wird die Finanzierung nur für Neuwagen angeboten, mache Banken bieten aber auch Finanzierung von Gebrauchtwagen an. Autokredite werden von Banken, Kreditinstituten, aber auch von den Herstellern der Autos angeboten. Die Angebote der Hersteller sind zumeist sehr gut, manche Hersteller bieten sogar 0% Finanzierungen an. Jedoch sind die Finanzierungsangebote zumeist auf ein einziges Fahrzeug limitiert, welches nur sehr wenig nachgefragt wird. Generell lohnt sich die Autokreditaufnahme vor allem dann, wenn man sich sicher ist das man das Fahrzeug tatsächlich haben möchte und dieses vergünstigt angeboten wird. Die Kreditaufnahme ist dann sinnvoll, da die Kosten für den Kredit zumeist noch weit unter der Ersparnis liegen, die durch den Kauf erzielt werden kann.

Der Autokredit zeichnet sich charakteristisch durch einige Merkmale aus. So werden Autokredit zumeist in Raten getilgt. Auf Anfrage werden jedoch auch andere Tilgunsformen, wie zum Beispiel eine Schlussratentilgung angeboten. Bei der Schlussratentilgung wird die gesamte Kreditsumme, zuzüglich der Zinsen, in einer einzigen Rate zurückgezahlt. Raten sind jedoch üblich, ebenso wie auch der Tatbestand, dass bis zum Ende der Tilgung der Fahrzeugbrief aufbewahrt wird. Durch die Aufbewahrung des Fahrzeugbriefs können die Banken über das Fahrzeug verfügen bzw. es als Sicherheit nutzen, bis der Kredit vollständig getilgt ist. Neben der Tilgung ergeben sich auch in Bezug auf die Laufzeit Unterschiede. Die meisten Autokredite werden mittelfristig, sprich bis 4 Jahre Laufzeit getilgt. Jedoch sind auch langfristige Tilgungen keine Seltenheit. Unter einer langfristigen Laufzeit versteht man Kredite, die über eine Laufzeit von vier Jahren getilgt werden.

Autokredite werden in allen erdenklichen Größenordnungen vergeben. Üblicherweise werden Autokredite von 5000-50000 Euro angeboten. Die Kreditsumme ist auch beim Autokredit wesentlich von der Bonität des Kunden abhängig. Die Bonität setzt sich vor allem aus dem monatlichen Einkommen, bzw. der allgemeinen finanziellen Situation, sowie auch den Daten der Schufa zusammen. Besonders die Schufa Auskunft spielt eine wesentliche Rolle. Legen negative Einträge, zum Beispiel wegen einer nicht erfolgten Tilgung vor, so wird man es schwer haben einen Kredit zu bekommen. Da die Sicherheiten in Form des Fahrzeugpapiers gegeben sind, sehen die Banken die Bonität aber nicht ganz so kritisch an.

Die Anzahl an Autokreditangeboten steigt immer weiter an. Die Angebote unterscheiden sich auch beim Autokredit wesentlich von einander. Besonders in Bezug auf die Zinsen ergeben sich Unterschiede. Daher sollte man in jedem Fall einen Vergleich durchführen. Am besten eignet sich ein Vergleich mit der Hilfe des Internets. Das Internet stellt eine kostenfreie und schnelle Vergleichsmöglichkeit da. Darüber hinaus erfolgt ein Vergleich hier anonym, sodass die Schufa keine Meldung z.B. wegen Kreditanfrage bekommt. Im Internet kann man Autokredite in der Regel mit einem Kreditrechner vergleichen. Zahlreiche Finanzportale stellen einen Autokredit-Vergleichsrechner zur Verfügung. Der Vergleichsrechner benötigt für den Vergleich nur einige, wesentliche Daten. Dazu zählt zum Beispiel die gewünschte Kreditsumme, die gewünschte Laufzeit, sowie auch eine Angebe zu dem jährlichen/monatlichen Einkommen. Nach Eingabe der Daten bekommt man schon nach wenigen Sekunden ein Ranking aufgeführt. In diesem Ranking finden sich nochmals die wesentlichen Daten wie z.B. Zinsen wieder. Der Vorteil an dem Kreditrechner-Verfahren ist der, dass hier die individuellen Daten berücksichtigt werden und zum Beispiel nicht von einem Zins ausgegangen wird, der von den Banken als Richtwert angegeben wird, da dieser Wert bei den meisten Leuten nicht zutrifft. Im darauf folgenden kann man einen Autokredit auswählen und diesen zumeist schon online beantragen. Eine online Beantragung geht schnell, einfach und unkompliziert. Zudem ist die Kreditsumme schneller verfügbar.

Sofortkredit Angebote – Wo liegen die Vorteile?

Im Bereich der Finanzen ist das Kreditgeschäft ein sehr wichtiger Teilbereich. Mit dem Kreditgeschäft wird das meiste Geld verdient. Aus diesem Grund bieten viele Banken Kredite an. Auf dem Markt für Kredite finden sich heute nicht nur zahlreiche Anbieter, sondern auch immer mehr Kreditformen. Für fast alle Verwendungszwecke finden sich heute auf dem Markt passende Kredite. die meisten Kredite werden vor allem für Konsumzwecke verwendet. Neben dem Ratenkredit, finden sich heute auch immer mehr andere Kredite auf dem Markt, wie zum Beispiel Immobilienkredite, Rahmenkredite oder aber auch Sofortkredite. Der Sofortkredit erfreut sich heute einer sehr hohen Beliebtheit. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die Sofortkredit zumeist sehr günstig angeboten werden. Die Zinsen sind in der Regel sehr gering.

Der Sofortkredit wird heute nicht mehr nur von sehr vielen Hausbanken angeboten, sondern auch im Internet finden sich sehr viele Sofortkredit-Angebote. Die hohe Anzahl der Sofortkreditangebote ist nicht verwunderlich, da viele Personen von Onlinekrediten Gebrauch machen. Einen Sofortkredit im Internet zu beantragen macht Sinn, denn die Zinsen sind zumeist niedriger. Grund dafür sind vor allem die geringen Kosten die bei den Online Banken im Bereich des Filialnetzes anfallen. Das Filialnetz ist zumeist nur wenig ausgeprägt, bzw. gar nicht vorhanden. Somit können die Online Banken nicht nur Geld sparen, sondern folglich auch Kredite günstiger anbieten. Egal ob es sich um einen Online Sofortkredit oder einen Sofortkredit von einer Hausbank entscheidet, in der Regel stimmen die Angebote in einigen Merkmalen überein. So werden die meisten Sofortkredite zum Beispiel in Ratenform getilgt. Manche Anbieter bieten auch Sondertilgungsformen an, wie zum Beispiel eine Schlussratenzahlung. Beim Sofortkredit besteht zudem auch der Fall, dass Zinsen gezahlt werden müssen. Die Zinsen werden oftmals bei jeder Tilgungsrate fällig. Charakteristisch für den Sofortkredit ist auch die Laufzeit, welche in der Regel mittelfristig ist. Zwischen 9 Monaten bis zu 4 Jahren laufen die meisten Sofortkredite.
Die Laufzeit ist zumeist von der Kreditsumme abhängig, jedoch kann sie in der Regel individuell vereinbart werden. Der Sofortkredit eignet sich prinzipiell für alle Konsumzwecke, aber auch ein bestehendes Dispo kann man mit einem Sofortkredit hervorragend ausgleichen. Der Ausgleich von einem Dispo mit einem Sofortkredit hat den entscheidenden Vorteil, dass das Dispo sofort ausgeglichen werden kann, da die Beantragungsdauer bei einem Sofortkredit zumeist keine zwei Tage überschreitet. Günstig ist auch, dass beim Sofortkredit, besonders auf Online-Basis, in den meisten Fällen keine zusätzlichen Gebühren, wie zum Beispiel Damnum fällig werden, da der Verwaltungsaufwand und die Bereitstellung von dem Sofortkredit keinen großen Aufwand mit sich bringt.

Sofortkredite kann man im Internet, als auch bei Hausbanken beantragen. In jedem Fall sollte man vor dem Vertragsabschluss einen ausgiebigen Vergleich durchführen. Ein Vergleich ist lohnenswert, da sich so viel Geld sparen lässt. Heute kann man mehrere Methoden für einen Vergleich nutzen. Besonders bewährt hat sich jedoch das Internet, indem sich zahlreiche Vergleichsmöglichkeiten finden. Eine sehr gute Vergleichsmöglichkeit für Sofortkredite stellen vor allem die zahlreichen Finanzportale im Internet da. Die Finanzportale ermöglichen einen kostenfreien und anonymen Vergleich zumeist mit einem Kreditrechner. In den Kreditrechner muss man für eine Berechnung lediglich einige Eckdaten, so zum Beispiel die gewünschte Sofortkreditsumme, die gewünschte Laufzeit und zumeist auch das monatliche Einkommen angeben. Bei manchen Rechnern wird auch nach der Wohnsituation gefragt. Mit diesen Daten wird dann beim Start des Vergleichs ein Abgleich durchgeführt. Hier werden die Daten berücksichtigt die man eingegeben hat, aber auch die Daten die die Kreditinstitute und Banken hinterlegt haben. Stimmen die eigenen Anforderungen mit denen der Banken überein, so erscheint das Angebot auch nachher im Ranking. In der Regel werden in einem solchen Ranking die zehn besten Angebote erfasst, welche den persönlichen Anforderungen am nächsten liegen. In dem Ranking wird dem Kreditnehmer nochmals eine Übersicht gegeben über die wesentlichen Vertragsmerkmale. So kann man in dem Ranking zumeist einen Überblick über die Zinsen, die Besonderheiten, die Laufzeiten etc. nehmen. Im Anschluss kann man, wenn man sich für ein Angebot entschieden hat, die Seite des Anbieters aufrufen. Hier ist es empfehlenswert nochmals einen kurzen Abgleich mit den Daten bei dem Vergleich durchzuführen, da die Daten nicht immer aktuell sind. Die Seite des Anbieters beinhaltet immer die aktuellen Werte.

Einen Sofortkredit kann man ganz einfach online beantragen. Dazu bietet sich die Seite des Anbieters an. Die meisten Anbieter ermöglichen heute eine Online-Beantragung. Die Beantragung ist sehr unkompliziert. Hier muss man lediglich einen Kreditantrag ausfüllen. In den Kreditantrag muss man Angaben zu der Person, sowie auch zum monatlichen Einkommen hinterlegen. Auch Angaben zu dem gewünschten Kredit sind zu machen. Der Kreditantrag muss nun einfach abgeschickt werden. Bei manchen Banken erhält man den Kreditantrag nicht als online Formular, sondern als Dokument zugeschickt. Den Antrag darauf hin einfach ausfüllen und zuschicken. Die Bank führt im Anschluss eine Bonitätsprüfung durch. Ist die Bonität als ausreichend angesehen, so bekommt man innerhalb von einem bis zwei Tage den Kreditvertrag zugeschickt. Den Vertrag füllt man einfach aus und gibt ihn bei der Post ab. Nach wenigen Tagen kann man schon über den Kredit verfügen.

Günstige Kleinkredit MÖglichkeiten – Tipps

Bei einem Kleinkredit handelt es sich um ein Darlehen dessen Betrag im Bereich unter 10.000 € (meistens um 1.000 € – 5.000 €) liegt und häufig nur einer kurzen Laufzeit unterliegt. Ein Kleinkredit ist daher für kurzfristig entschiedene oder spontane Anschaffungen und Ausgaben interessant, die einem aber trotzdem nicht zu stark belasten sollen. Häufig werden Kleinkredite zudem mit Zinsnachlässen und lockereren Kreditbedingungen angeboten.

Der Kleinkredit im Überblick – Eigenschaften und Vorteile

Nicht immer muss es sich bei einer größeren Anschaffung und einem zugezogenen Kredit um einen Betrag jenseits von 10.000 € handeln, häufig reichen Summen im Bereich von 2.000 € – 4.000 € oder 5.000 € völlig aus. Umgangsrpachlich werden Kredite in diesem Bereich als Kleinkredite bezeichnet. Aufgrund der Flexibilität und niedrigeren Kreditanforderungen sind sie vielseitig einsetzbar, ob als Finanzstütze bei einer aufwändigen Reperatur, eine kurzfristige Anschaffung von Elektrogeräten, Urlaub oder dergleichen.

Zu den absoluten Vorteil gehört unter anderem, dass ein Kleinkredit wesentlich schneller bewilligt wird, als andere Darlehen. Die Bonität spielt bei einem Kleinkredit also eine geringere Rolle, der Kredit wird schneller bewilligt. Zudem fallen die Effektivzinsen eines solchen Kredits deutlich geringer aus, als bei höheren Kreditsummen. Eine weitere Einsatzmöglichkeit wäre daher den Dispokredit eines Girokontos aufzubessern, da hier die Dispozinsen eines Girokontos um einiges höher liegen, als bei einem Kleinkredit, den man zum ausgleichen des Dispokredits anwenden kann. Das Girokonto lässt sich also so wesentlich besser entlasten, den Kredit zahlt man dann anschließend mit geringeren Zinsen zurück.

Vorteilhaft ist außerdem, dass bei dieser Verwendung eines Kleinkredits dieser nicht zwingend beim eigenen Kreditinstitut abgeschlossen werden muss, bietet also eine andere Bank einen günstigeren Kleinkredit zum Ausgleich des Dispokredits Ihres Girokontos an, sollten Sie sich unbedingt nach Alternativen umschauen. Ein Kleinkredit lässt sich insgesamt also zügiger zurückzahlen, als andere Darlehen.

Verschiedene Kleinkredit-Anbieter und ihre Konditionen

Entscheidend bei der Wahl eines Kleinkredits sind die Konditionen zu denen ein solches Darlehen angeboten wird. Diese schließen unter anderem folgende Aspekte ein: Kreditlaufzeit (in Monaten), Minimum 12 Monate (1 Jahr), Maximum 84 Monate (7 Jahre), Verwendungszweck, Effektivzins, monatliche Rückzahlungsrate. Bitte achten Sie darauf, dass die monatliche Rate keine statische Größe ist. Sie wird von der Kreditlaufzeit, indirekt proportional – je länger die Laufzeit, desto geringer die monatliche Rate, und dem beantragten Kreditbetrag, direkt proportional – je höher der Betrag, desto höher die monatliche Rate, beeinflusst. Auch sind bei solchen Krediten, andernfalls wäre es ja kein Kleinkredit, gewisse Grenzen gesetzt, meist liegt diese bei 5.000 € – 50.000 €. Banken können zusätzlich noch Kreditkosten erheben (Fremdkapitalkosten), die sich aus Provision, Nebenkosten (Erstellungs- und Bearbeitsgebühr) und Zinsen ergeben. Aktuell interessante Anbieter von Kleinkrediten gibt es wie Sand am Meer, daher erfolgt hier nur eine kleine Übersicht von bekannteren Kreditinstituten. Die Angaben sind aktuellen (Stand: September 2010) Kreditvergleichsseiten entnommen.

Angefangen bei der Norisbank bietet sie einen Festpreiskredit mit einem Effektivzins von 4,90 % p.a., Kreditkosten von 75,54 €, Darlehensbetrag im Bereich von 1.000 € – 35.000 €, einer Laufzeit zwischen 12 – 84 Monaten und einer monatlichen Rate von 29,88 € an. Die easyCredit Bank offeriert dem Kunden den TeamBank easyCredit mit einem Effektivzins von 5,99 % – 12,99 % p.a., Kreditkosten ab 92,35 €, einen Darlehensbetrag im Bereich von 1.000 € – 75.000 €, einer Laufzeit zwischen 12 – 84 Monaten und einer monatlichen Rate von 30,34 €.

Die netBank, die vor allem durch interessante Online-Banking-Zusatzfunktionen interessieren dürfte, stellt den netBank Ratenkredit zur Verfügung. Dieser beinhaltet wiederum folgende Konditionen: einen Effektivzins von 6,39 % p.a., Kreditkosten von 98,51 €, einen Darlehensbetrag zwischen 1.000 € – 5.000 €, einer Laufzeit zwischen 12 – 84 Monaten und eine monatliche Rate von 30,51 €.

Andere Anbieter für Kleinkredite sind unter anderem die CreditPlus Bank (CreditPlus Sofortkredit, Effektivzins von 4,99 % – 12,99 % p.a., Kreditkosten von 76,63 €, Darlehensbetrag zwischen 500 € – 50.000 €, Laufzeit zwischen 12 – 84 Monate, monatliche Rate von 29,91 €), die Deutsche Kreditbank (DKB Privatkredit, Effektivzins von 7,49 % p.a., Kreditkosten von 115,47 €, Darlehensbetrag zwischen 1.000 € – 50.000 €, Laufzeit zwischen 12 – 84 Monate, monatliche Rate von 30,99 €), Smava GmbH (Smava Privatkredit, Effektivzins von 4,85 % – 21,74 % p.a., Kreditkosten von 92,35 €, Darlehensbetrag zwischen 960 € – 48750 €, Laufzeit zwischen 36 – 60 Monate, monatliche Rate von 30,34 €) sowie der Barclays Bank PLC (Barclaycard Kredit, Effektivzins zwischen 3,90 % – 17,90 % p.a., Kreditkosten von 60,13 €, Darlehensbetrag zwischen 1.000 € – 35.000 €, Laufzeit von 12 – 84 Monate, monatliche Rate ab 29,45 €) und der SWK Bank mit ihrem Online-Kredit (Effektzins 5,90 % p.a., Kreditkosten von 90,96 €, Darlehensbetrag zwischen 1.000 e – 50.000 €, Laufzeit zwischen 24 – 84 Monate, monatliche Rate von 30,30 €).

Sollten Sie noch mehr Anbieter in Ihre Auswahl einbeziehen, sollten Sie definitiv einen Online-Test oder Vergleich für Kleinkredite zu Rate ziehen. Bequem können Sie dort Angaben zu gewünschten Konditionen machen und eine reihe passender Kredite wird Ihnen dann im folgenden angeboten.

Kredit Angebote ohne Schufa – Worauf sollte man achten?

Es lassen sich sofort einige Fehler ausbügeln , ohne weitere Folgen befürchten zu müssen. Finanziell gilt dies allerdings nicht, denn hier kann schon der allergeringste Fehler fatale Auswirkungen haben. Eine sofortige Raktion von Banken und Dienstleistungsunternehmungen sind bei Zalungsverzögerung oder Nichtzahlung völlig normal.

Die Konsequenz ist logisch: Neben den Daten, die von der Schufa gesammelt werden, gesellt sich ein Negativmerkmal dazu. Dieses hängt den Betroffenen bzw. Kreditnehmern oft Jahre lang hinterher. Was ist die Folge? Die Kredite werden verweigert, auch Ratenkäufe z.B. in Möbelhäusern sind nicht mehr möglich.
Diese oft aussichtslose Situation für Kreditnehmer stellt natürlich den Abzocker und Kredithaie einen perfekten Nährboden dar. Genau diese werben dann noch in Zeitungen und zahlreichen Magazinen für Schufafreie Kredite. Das böse Erwachen erfolgt meist erst viel zu spät, da bei fast allen dieser Angebote bereits der Kreditantrag mit hohen Gebühren verbunden ist. Diese Gebühren sind dann unnabhängig von der Kreditvermittlung zu bezahlen und stellen den Kreditnehmer vor weitere oft unlösbare Aufgaben.

Es gibt allerdings auch seriöse Anbieter die seit zahlreichen Jahren am Markt sind und Sie sich somit auf deren Angebote verlassen können.

Kredit ohne Schufa:
Bei BON etwa liegt der effektive Jahreszins bei 4,90% und die Laufzeit ihres schufafreien Kredites beträgt zwischen 12 und 120 Monaten. Die Mindestkreditsumme liegt hierbei bei 1000 Euro und die Obergrenze bei 100000 Euro. Eine Vorabzusage erfolgt hier innerhalb von 24 Stunden.
Der schufafreie Sofortkredit von Bon-Kredit, einem Angebot der schweizerischen Master Media Group AG, ist aufgrund seines niedrigen Eingangszinssatzes sowie den guten Erfahrungen, die sowohl Kreditnehmer als auch Vermittler bereits seit Jahren mit diesem Kreditangebot gemacht haben als sehr empfehlenswert einzustufen. Die Kreditvergabe erfolgt hier ohne dass Daten über den aufgenommenen Kredit an die Schufa weitergegeben werden.

Repräsentatives Beispiel:

– Der Sollzinssatz beträgt 6,76% fest für die gesamte Laufzeit
– der Effektiver Jahreszins liegt bei 9,95%
– Angenommener Nettokreditbetrag beträgt 10000 Euro
– Die Vertragslaufzeit in unserem Beispiel beträgt 72 Monate

Bei Creditolo erhalten Sie einen effektiven Jahreszins von 4,91% – 16,90%. Die Laufzeit ihres schufafreien Kredites liegt auch hier zwischen 12 und 120 Monaten. Eine Vorabzusage erfolgt hier sofort und die Maximale Kreditsumme beträgt 200000 Euro. Dieser Kredit gilt für alle Gewerbetreibenden

Ebenfalls zu empfehlen im Bereich der Kredite ohne Schufa ist das Angebot von Creditolo. Niedrige Zinsen (natürlich bonitätsabhängig) eine geringe Mindestkreditsumme und die Möglichkeit, das aufgenommene Darlehen auf bis zu 120 Monatsraten zu strecken.

Repräsentatives Beispiel:

Angenommen der Nettodarlehensbetrag liegt bei 5000 Euro und die Laufzeit bei 72 Monaten, dann erhalten zwei Drittel der Kunden von creditolo voraussichtlich einen effektiven Jahreszins von 9,97% oder sogar günstiger ( der gebundene Sollzinssatz beträgt 8,82% p.a. zzgl. 100 Euro Bearbeitungsentgelt).

Haben Sie einen negativen Schufaeintrag wirkt sich dieser auf alle Lebensbereiche aus. Jedoch muss es weiter gehen und dieser Eintrag bedeutet noch lange nicht das Ende der Welt. Denn ein Kredit ohne Schufa stellt kein Problem dar und bewahrt vorallem die Flexibilität, die einen durch einen Schufaeintrag genommen wird.

Wie funktioniert eigentlich ein Kredit ohne Schufa?

Von einer Hausbank wird kein schufafreier Kredit vergeben. Wie alle seriösen Kreditinstitute arbeitet sie mit der Auskunftei zusammen. Hilfe bieten dabei seriöse Vermittler wie etwa Bon Kredit und Creditolo. Gerade auf irgendwelche Anzeigen in Zeitungen sollte man sich in einer Zeit, in der ein schufafreier Kredit benötigt wird, nicht verlassen.

Sie erweisen sich trotz aller Versprechungen, ein Kredit ohne Schufa sei jederzeit machbar, häufig als leere Versprechungen und kosten letztendlich mehr als sie bringen. Dem schlechten Ruf vieler Vermittler von schufafreien Krediten stehen beispielsweiße Creditolo und Bon Kredit jahrelange Erfahrung und viele zufriedene Kunden gegenüber.

Konkret kann man sagen, dass die Schufa bei diesem Kredit gar nichts erfährt. Normalerweise werden alle Anfragen und erfolgreichen Verträge für einen Kredit bei der Auskunftei vermerkt. Doch bei einem schufafreien Kredit ist dies nicht der Fall. Bei der Auszahlung durch die Post erfährt auch die Hausbank nichts von dem Darlehen. Möglich ist dies letztlich durch die Zusammenarbeit mit internationalen Geldgebern.

Seriöse Vermittler wie Bon Kredit und Creditolo zeichnen sich eben genau dadurch aus, dass sie für eine Anfrage für ein Darlehen ohne Schufa keine Gebühren verlangen. Der Antrag kann übrigens sofort online ausgefüllt werden. Als Sicherheit dient hier das Einkommen aus einer unbefristeten Arbeit, dessen Mindesthöhe abhängig von der Personenzahl im Haushalt ist. Möglich ist ein Kredit ohne Schufa für alle Personen im Alter von 18-58.

Kreditanbieter Bon Kredit

Gerade in unseren wirtschaftlich schlechten Zeiten, in denen der Vollzeitjob oft nicht mehr ausreichend ist um sich Wünsche zu erfüllen und der Trend zum 2. bzw. 3. Job geht, sind Anbieter für günstige und faire Kredite sehr gefragt. Da es gerade in diesem Bereich sehr viele schwarze Schafe gibt, die an ihr Bestes – Ihr Geld, kommen wollen, ist es wichtig sich auf seriöse und seit langer Zeit in diesem hartumkämpften Umfeld bestehenden Unternehmen zu verlassen. Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Überblick über einen ganz besonderen Kreditanbieter geben, der sich seit langer Zeit einen sehr guten Ruf erarbeitet hat.

Der Anbieter „BonKredit“ schafft es sich seit nunmehr über 35 Jahren im Kreditmarkt zu behaupten. Verantwortlich für „BonKredit“ zeichnet die Master Media Group AG, die ihren Sitz im schweizerischen Kreuzlingen hat. Das besondere an Ihrem Angebot ist die Tatsache, dass sie nicht ihre eigenen Produkte verkaufen müssen, sonder aus den günstigsten Angeboten von bis zu 20 unterschiedlichen Kreditinstituten wählen könne. Sie bekommen hier also so zusagen, die Rosinen aus dem Kuchen.

Im weiteren Verlauf unseres Artikels gehen wir auf die sechs wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen zum Thema „BonKredit“ ein.

1. Voraussetzungen für einen erfolgreichen Darlehensantrag:
– Ihr Alter muss zwischen 18 und 70 Jahren liegen.
– Ein fester Wohnsitz in Deutschland muss bestehen.
– regelmäßiges, geregeltes Einkommen (Arbeitnehmer, Pensionäre, Angestellte, Selbständige)
Personen die über kein festes Einkommen verfügen (Arbeitslose, Existenzgründer, Hausfrauen, Studenten, „ALG 2 Bezieher“, usw.) benötigen einen zweiten Mitantragssteller als Bürgen, der die oben genannten Kriterien erfüllt. Wichtig: Auch ein negativer Schufaeintrag ist bei „BonKredit“ in der Regel kein Problem und schließt Sie im Normalfall nicht von einer erfolgreichen Kreditvergabe aus.

2. Wie lange dauert es bis der Kreditbetrag an Sie ausgezahlt wird?
„BonKredit“ sichert Ihnen das Recht auf eine schnelle Bearbeitung zu. D.h. Ihr Antrag wird garantiert innerhalb einer Frist von 24 Stunden bearbeitet. Nach einem Werktag erhalten Sie bereits die schriftliche Kreditofferte – diese ist für Sie selbstverständlich kostenlos und vollkommen unverbindlich. In ihr werden Ihnen alle benötigten Informationen wie Laufzeit, monatliche Raten und der effektive Jahreszinssatz klar und leicht verständlich genannt. Nach erfolgreicher Rücksendung der Unterlagen an „BonKredit“ und einer abschließenden Prüfungen wird Ihnen das Geld per Überweisung ausgezahlt. Auf Wunsch ist auch ein Barkredit oder eine so genannte Postanweisung als Option wählbar. Erfahrungsgemäß erfolgt die Auszahlung durchschnittlich in einem Zeitraum von max. 14 Tagen nach Antragsstellung

3. Welche Laufzeiten werden angeboten?
Die Laufzeiten für einen „BonKredit“ liegen zwischen 12 und 120 Monaten, sind also flexibel und bequem an die jeweilige persönliche Situation anpassbar.

4. Welche Zinsen und Konditionen sind möglich?
„BonKredit“ bietet Darlehen bereits ab einem effektiven Jahreszins von 4,9% an. Der letztendliche Zinssatz ist, wie bei anderen Kreditanbietern ebenso, bonitätsabhängig. Um Ihnen einen Vergleich zu ermöglichen bieten wir Ihnen einige Zinsbeispiele bei einem angenommen Kreditbetrag in Höhe von 3.000,00 Euro und einer 100%igen Auszahlung an:

– Laufzeit von 12 Monate:
Hier beträgt die mtl. Rate 258,84 Euro. Sie zahlen also für einen Kreditbetrag von 3.000,00 Euro insgesamt nur vergleichsweise günstige 3.106,08 Euro. Dies entspricht einem effektiven Zinssatz von 6,66%.
– Laufzeit 36 Monate:
Bei der drei jährigen Laufzeit beträgt die monatliche Rate 90,27 Euro. Dies ergibt eine Rückzahlung von 3.249,72 Euro und einem effektiven Jahreszins von 5,39%.
– Laufzeit von 120 Monaten:
Bei der längsten angebotenen Laufzeit beträgt die monatliche Rate 31,55 Euro. Hier raus resultiert eine Rückzahlung von 3.786,00 Euro und ein effektiver Jahreszinssatz von 4,92%.

Unter der Internetadresse: „https://www.bon-kredit.de/kreditantrag.htm“ können Sie sich ganz einfach selbst mit wenigen Mausklicks Ihr eigenes Kreditangebot berechnen lassen. Wichtig hierbei: Sie gehen mit Ihrer Angebotsanforderung keinerlei Verpflichtungen ein und es werden Ihnen auch keine Kosten in Rechnung gestellt. Selbst wenn Ihre Darlehensanfrage abgelehnt werden sollte, tragen sie kein finanzielles Risiko.

5. Welche Kosten fallen für Sie bei einem „BonKredit“ an?
„BonKredit“ sucht sich für Sie die Rosinen aus dem „Kreditkuchen“ – und das sogar vollkommen kostenlos. Das Unternehmen finanziert sich durch eine Vermittlungsprovison, die aber nur anfällt, wenn Ihr Kredit genehmigt und ausgezahlt wurde. Diese Provision ist aber bereits in dem für Sie errechneten Ratenbetrag enthalten. Es werden keine Vorkosten verlangt.

6. Welche Kreditarten- und angebote können von „BonKredit“ vermittelt werden?
– Sofortkredite für Familien bis zu 100.000,00 Euro – für Einzelpersonen bis 75.000,00 Euro.
– Zusatzkredite (Kredite parallel zu bereits vorhandenen Verpflichtungen) sind bis zu 50.000,00 Euro möglich.
– Kredite ohne Schufa – Darlehen auch bei negativen Schufaeinträgen.
– Schnellkredite, diese werden auch an Pensionäre bis 70 Jahren vergeben
– Kleinkredite ab 500,00 Euro

Vorteile von „BonKredit“ auf den Punkt gebracht:
– „Kredite ohne Schufa“
– Darlehen auch für Rentner bis 70 Jahre
– Zusatzkredite
– Freie Verwendung der Kreditgelder
– Jederzeit mögliche, kostenlose Sondertilgungen.
– Vorzeitige Ablösung des Darlehens ohne Vorfälligkeitsentschädigung!

Fazit:
„BonKredit“ schafft es als einer der wenigen Anbieter ein faires und transparentes Kreditangebot anzubieten. Bei diesem Unternehmen steht noch der Mensch im Mittelpunkt und der Kunde wird als gleichberechtigter Partner angesehen. Der langjährige Erfolg und die vielen positiven Kundenrückmeldungen geben der Master Media Group AG recht und lassen uns darauf hoffen, dass „BonKredit“ noch viele Jahre existieren wird.

Creditolo Kreditangebot im Check

Creditolo Allgemein
Creditolo ist ein Anbieter im Finanzbereich, der zur Zeit mit tollen Angeboten überzeugt und für jedermann ein Kredit zur Verfügung stellt. Kunden sind sehr zufrieden mit diesem Angebot, das immer wieder Bestnoten erhält bei Bewertungen durch zufriedene Kunden. Das Unternehmen handelt völlig seriös und fair dem Kunden gegenüber, so dass eigentlich kaum Konflikte entstehen können.

Kreditaufnahme
Auf der offiziellen Seite von Creditolo wird beworben, dass man einen riesen Finanzspielraum erhält, das heißt, dass kleine als auch große Beträge bei einem Kredit aufgenommen werden können, genannt wird die Spanne zwischen 1000 € bis hin zu 100.000 €, das ist eine riesen Summe für einen Kredit. Es wird nur verlangt, dass der Kreditantrag, der auch auf der Internetseite zu finden ist, gewissenhaft ausgefüllt wird.
Weiterhin gibt es die Möglichkeit einen Kredit aufzunehmen, indem bei der Schufa angefragt wird oder indem man keine Schufaeinträge zur Hilfe zieht. Zu diesem Punkt muss man auch erwähnen, dass ein Kredit ohne Schufaabfrage oft sehr beschränkt ist und somit hat man dort kaum Spielraum. Ein Kredit mit Schufaabfrage ist deutlich flexibler und man kann das volle Programm ausnutzen.
Die Laufzeiten für einen Kreditvertrag sind bei Creditolo sehr flexibel und reichen von 12 Monaten bis hin zu 120 Monaten. Klar, der Kredit muss immer der persönlichen Situation angepasst werden, jedoch muss erwähnt werden, dass bei kurzer Laufzeit weniger Zinsen anfallen und dafür größere Sätze zurückbezahlt werden müssen, während bei einer längeren Laufzeit mehr Zinsen anfallen, aber dafür nur kleiner Sätze zurückbezahlt werden müssen. Was für die individuelle Situation am besten ist, muss man selber entscheiden und dies mit den eigenen Finanzen abgleichen oder man zieht sich eine Vertrauensperson heran, die bei der Entscheidung mithelfen kann.
Die Zinsen, die für die Laufzeit anfallen sind fest, das heißt, dass der Zinssatz sich nicht verändert, jedoch bietet Creditolo immer den günstigsten verfügbaren Zinssatz an, der mit Hilfe einer Tabelle auf der Homepage ermittelt werden kann. Der Zinssatz beträgt 4,8% p. a., doch dies ist auch Bonitätsabhängig. Bei einem Beispiel am 17.9.2010 ergab die Suche nach einem Kredit von 10000 € bei einer Laufzeit von 48 Monaten folgendes Ergebnis: Die monatliche Rate, die zurück zu zahlen ist, beträgt 248,33 €, das würde eine Gesamtsumme von 11919,84 € ergeben. Dies wären 1919,84 € Zinsen über die ganze Laufzeit, eigentlich über 4 Jahre gesehen ist das ein minimaler Unterschied zu dem aufgenommenen Kreditbetrag. Pro Jahr würde man hier 479,96 € bezahlen, im Gegensatz zu anderen Kreditinstituten bietet Creditolo das perfekte Programm!
Angeboten wird der Kreditvertrag im Grunde genommen für jeden Menschen, ob nun Beamter, Senior, Student oder Selbstständiger. Für jede Menschengruppe gelten verschiedene Konditionen, die aber auf jeden einzelnen Kreditvertrag auch ideal aufgelistet und einfach zu verstehen sind.
Creditolo ist blitzschnell, denn der Kreditvertrag, den man anfordern kann, wird direkt am Anforderungstag versendet, so dass man den Vertrag so schnell wie möglich abschließen kann. Das Geld kann dann entweder am jeweiligen Bankschalter Bar in Anspruch genommen werden oder das Geld wird mittels Blitzüberweisung auf das Girokonto zugesendet, man hat somit schnellen Zugriff auf das Geld, ohne Limitationen!
Die perfekte Ergänzung zum Kredit ist die creditolo MasterCard Gold, die jeder Interessent ganz einfach online über ein Bestellformular erhalten kann. Es ist nur nötig, dass man einige persönliche Daten eingibt und schon kann man das Formular absenden.

Fazit
Creditolo bietet perfekte Konditionen für alle an! Jetzt ist es nicht mehr nötig, dass man Anbieter bis hin ins letzte Detail vergleicht, weil Creditolo immer die besten Konditionen anbietet, zum Wohle des Kunden, der durch den starken Kundenservice beraten wird und nicht mehr in Kostenfallen geraten kann. Zudem ist eine Beratung zur individuellen Situation eines Kunden möglich, damit alle nötigen Fragen geklärt werden können.

Smava Direktkredit Angebot

Jeder von uns hat ganz individuelle Wünsche und träumt von verschiedenen Dingen. Oft sind aus finanziellen Gründen aber nicht alle Vorhaben auf der Stelle verwirklichbar. In diesen Situationen ist guter Rat teuer und der Wunsch nach einem schnellen und unbürokratischen Kredit groß. Genau in dieser Situation unterstützt die Firma Smava ihre Kunden, sich einen Kreditwunsch zwischen Euro 1000 und Euro 50.000 sehr schnell und unbürokratisch zu erfüllen. Für viele noch ein etwas unbekannter Begriff, steht smava.de als das größte Kreditportal in Deutschland für Geldgeschäfte, bei denen Anleger und Geldgeber direkt miteinader Geschäfte abschließen.

Smava ist somit keine Bank. Dadurch kann auch gleich einer der richtig großen Vorteile der Firma Smava hervorgehoben werden. Die Konditionen sind in der Regel besser wie die der Banken, da sich die Kunden der Banken normalerweise die Spanne zwischen Geldeinlagezinsen und Kreditzinsen teilen müssen.
Wie kann man sich nun den Ablauf eines Geschäfts bei der Firma Smava vorstellen? Ein Kreditnehmer, das können normale Konsumenten oder Selbständige sein, stellt seinen ganz persönlichen Kreditwunsch zwischen Euro 1000 und Euro 50.000 schnell und einfach bei smava.de ein. Während dieses Vorgangs werden verschiedene Angaben gemacht und Unterlagen beigebracht. Nach der Einsendung der Auskünfte und Dokumente und der anschließenden raschen Prüfung durch Smava wird der vom Kreditnehmer angesuchte Kredit direkt vom Anleger finanziert. Danach bekommt der Kreditkunde das Geld innerhalb von zwei Tagen auf sein Konto ausbezahlt. Auch dies ist einer der wirklich großen Vorteile eines Smava Direktkredits. Wie in der uns bekannten Marktwirtschaft ergibt sich der Preis für die Finanzierung aus Angebot und Nachfrage. Als Bindeglied zwischen Anleger und Kreditnehmer steht die Firma Smava für die gesamte Abwicklung zur Verfügung und es kommt zu keinem direkten Kontakt zwischen den beiden Geschäftsparteien.
Ein weiterer nennenswerter Vorteil eines Smava Direktkredits sind die wirklich niedrigen Zinsen und die vorteilhafte Tatsache, dass der Kreditnehmer jederzeit kostenfrei den Kredit zurückbezahlen kann und selbständige Kreditnehmer keinerlei Sicherheiten beibringen müssen.

Groß geschrieben wird bei Smava auch das Thema Sicherheit. Da die Firma Smava wie bereits erwähnt keine Bank ist sondern als Vermittler fungiert braucht sie für die aufsichtsrechtliche Ordnungsmäßigkeit einen Partner der den Status einer Bank hat. Aus diesem Grund arbeitet Smava mit der Bank für Investments und Wertpapiere zusammen. Der Bankpartner vergibt die von den Anlegern ausgewählten Kredite und verkauft diese wie gesagt ohne Preisaufschlag an die Anleger weiter. Aus diesem Grund benötigen weder Anleger noch Kreditnehmer eine Banklizenz und alle Daten der Anleger und Kreditnehmer unterliegen dem Bankgeheimnis.

Was erwartet nun einen Antragsteller eines Smava Direktkredits. Grundsätzlich kann jeder Kunde zwischen einer Kreditsumme von Euro 1000 und Euro 50.000 wählen. Die Laufzeit des Kredits kann ebenfalls frei gewählt werden und liegt zwischen 36 Monaten und 60 Monaten. Zurückgezahlt werden können die Kredite jederzeit ohne Kosten auch vor dem vereinbarten Ablauf, was unter Umständen ein sehr großer Vorteil sein kann. Die Höhe des Kreditzinses ist eine kleine Sensation. Wenn Sie bei Ihrer Bank bisher gewohnt waren, dass man Ihnen einen Zinssatz vorschreibt, so ermöglicht die Firma Smava Ihnen, den Kreditzins während der Registrierung selbst festzulegen. Beschränkt durch Angebot und Nachfrage wird der zukünftige Kreditnehmer von Smava durch Vorschläge unterstützt. Zur Absicherung besteht auch noch die Möglichkeit den Smava Direktkredit gegen Ableben, gegen Arbeitsunfähigkeit und gegen Arbeitslosigkeit zu versichern. Wenn der Kredit zustande kommt bezahlt der Kreditkunde je nach Laufzeit des Kredits eine Vermittlungsgebühr die zwischen 2,5 % und 3 % des Kreditbetrags bzw. mindestens Euro 40 und mindestens Euro 60 liegt. Weitere Kosten fallen nicht mehr an. Auch dies ist ein weiterer Vorteil eines Smava Direktkredits. Die Raten des Kredits werden dann in der Regel vom Konto des Kreditnehmers eingezogen. Sollte dieses Konto nicht gedeckt sein verrechnet die Firma Smava eine Mahngebühr.

Das einzigartige Konzept von Smava hat mittlerweile auch schon unabhängige Finanzexperten überzeugt und kommt bei den Kunden sensationell gut an. Positive Meinungen sind bereits über die Finanzzeitschrift EURO und über die Stiftung Warentest gekommen. Erstere kürte Smava sogar zum Testsieger aller deutschen Kreditprotale. Smava verdient somit nur Geld, wenn ein Kreditvertag zustande kommt, was eindeutig für die Kreditnehmer spricht und somit auch für ein großes Vertrauen dieser Kunden sorgt.

Nochmals zum Thema Sicherheit bleibt zu erwähnen dass alle Nutzerdaten von Smava anonymisiert werden. Das bedeutet, dass niemand den tatsächlichen Namen des Kunden erfährt und keine Daten an Dritte verkauft werden bzw. für Werbezwecke weitergegen werden. Auch der Betrugsschutz wird durch die Überprüfung der Identität sehr groß geschrieben. Letztlich werden alle Daten die übertragen werden durch das bankübliche Sichderungsverfahren „SSL 128-bit“ verschlüsselt. Somit werden die Daten während der Übertragung vom PC des Kunden bis zum Server von Smava bereits verschlüsset und so der höchstmögliche Sicherheitsstandard für den Kunden gewährleistet. In diesem Zusammenhang versteht es sich von selbst, dass bei allen Transaktionen die der Kunde auf smava.de tätigt, jedes mal eine Transaktions-PIN verlangt wird und diese Indentifikationsnummer selbstverständlich erst nach der erfolgreichen Identifizierung eines Kunden erfolgt.

Schnelle Online Kredite

Ein Sofortkredit, auch Direktkredit genannt, bietet sich an, wenn eine schnelle Investition getätigt werden muss und das nötige Kapital nicht vorhanden ist. Auch für Umschuldungen ist ein solcher Kredit in vielen Fällen gut geeignet.

Bei Beantragung eines Sofortkredits erhält der Kreditnehmer in den meisten Fällen bereits innerhalb von 24 Stunden eine Zu- oder Absage.

Die Auszahlung des Kredits erfolgt dann bei einer Zusage unkompliziert innerhalb weniger Tage. Bei einem Online-Sofortkredit weiß der Kreditnehmer sogar innerhalb von Minuten Bescheid, ob der Kredit gewährt wurde. Die Auszahlung kann dann sehr schnell erfolgen: Die Santander Consumer Bank beispielsweise überweist das Geld noch am selben Tag.

Dahingegen ist die Aufnahme eines konventionellen Kredites oft ein langer Prozess und mit vielen bürokratischen Hürden verbunden.

Günstige Kredit Angebote dank Sofortkredit

Im Vergleich zu den Zinsen des Dispokredites, die bei der Überziehung des Kontos fällig werden, sind die Zinsen des Sofortkredits geringer. Es ist also wirtschaftlich sinnvoll auf einen Sofortkredit zu setzen, statt über einen längeren Zeitraum hohe Zinsen bei der Kontoüberziehung zu zahlen.

Sofortkredite können bequem von zu Hause aus, und ohne große Formalitäten bei den Banken online beantragt werden.

Welche Banken bieten einen Sofortkredit im Internet an?

Folgende Banken bieten in Österreich einen günstigen und schnellen Online-Kredit an:
• Santander Consumer Bank
• Easybank
• ING-Diba
• SWK-Bank

Auf den Webseiten dieser Banken kann der Kredit beantragt werden. Auch die genauen Konditionen können dort eingesehen werden. Beispielhaft können mit einem Kredit-Rechner auch die Kosten für eine gewünschte Kreditsumme berechnet werden.

Welche Voraussetzungen müssen für einen Onlinekredit erfüllt sein?

Wichtige Bedingungen für eine prompte Genehmigung des Kredites sind:
• Wohnsitz in Österreich
• Volljährigkeit
• Der Beantrager eines Kredits muss die Person sein, auf die der Kredit dann läuft

Weitere Punkte, die eine Rolle für die Genehmigung spielen können, ist das bestehende Arbeitsverhältnis des Kreditnehmers. Bevorzugt werden Kredite vergeben an festangestellte Arbeitnehmer, die die Probezeit bereits hinter sich haben.

Welches ist beste Bank für einen Sofortkredit?

Eine entscheidende Rolle spielt bei der Wahl des Anbieters der Effektivzins. Beim Effektivzinssatz sind bereits ein Großteil der sonstigen Gebühren mit eingerechnet. Daher bietet der Effektivzinssatz dem Kunden einen guten Hinweis, wie hoch die tatsächlichen Kosten für einen Kredit sind.

Die Zinssätze der Banken sind je nach Wirtschaftslage beständigen Veränderungen unterworfen und auch die beantragte Kredithöhe und die Bonität des Kreditnehmers spielen eine Rolle, daher ist es pauschal nicht möglich die günstigste Bank zu nennen.

Welche Vorteile hat ein Kreditrechner?

Auf den jeweiligen Webseiten der oben genannten Banken befinden sich Kreditrechner.
Eine gute Idee ist es, mit Hilfe des Kreditrechners eine unverbindliche Kreditanfrage in der gewünschten Höhe und Laufzeit zu starten. Die anfallenden Kosten sind dann sehr transparent dargestellt und schnell ersichtlich.

Als Orientierungsgröße fielen für einen Anfang des Jahres 2013 beantragten Kredit in Höhe von 10.000 Euro und mit einer Laufzeit von 72 Monaten folgende Effektivzinssätze an
• SWK Bank: ab 3,95 % p.a.
• ING-DiBa: ab 5,2 % p.a.
• Santander Consumer Bank: ab 7,99 % p.a.

Fazit: Sofortkredite bieten schnelles und unkompliziertes Geld bei marktüblichen Zinsen.

Viele Menschen kommen aus den unterschiedlichsten Gründen in eine akute finanzielle Notlage. Und das kann meistens jeden einmal treffen. Sei es man verschuldet einen Unfall, braucht ein neues Auto oder muss dringend Schulden abbezahlen. Es kann zig Möglichkeiten geben, warum man in eine finanzielle Notlage gerät und so verwundert es nicht, dass Kredite und insbesondere auch Sofortkredite eine gute Möglichkeit darstellen, um aus einer solchen akuten Notlage wieder rauszukommen.

Sofortkredit aufnehmen

Besonders beliebt sind Sofortkredite, welche innerhalb weniger Tage ausbezahlt werden und bei denen eine mögliche Sofortzusage erfolgt. So spart man sich Zeit ein und kann einen Kredit möglichst schnell erhalten. Jedoch sollte hierbei immer beachtet werden, dass bei solchen Arten des Kredits meistens höhere Zinsen anfallen. Nichtsdestotrotz sind solche Kredite für akute finanzielle Notlagen eine gute Möglichkeit, um aus dieser Lage auch langfristig wieder herauskommen zu können.

Beim Abschluss eines solchen Sofortkredits, wird im Regelfall eine Schufaabfrage durchgeführt. Des Weiteren sind Angaben zu Beruf, Einkommen und weitere Dinge (zum Beispiel monatliche Ausgaben, Mietverhältnis usw.) nötig. Hinzu kommt, dass die Kreditunternehmen bzw. Banken, welche die Sofortkredite vergeben immer einen Einkommensnachweis anfordern. Manchmal können aber auch Kontoauszüge der letzten Monate ausreichen, um eine entsprechende Arbeitsstelle nachzuweisen. Als Kreditnehmer sollte man unbedingt beachten, dass man ausschließlich wahrheitsgemäßge Angaben macht. Sollte dies nicht der Fall sein und es kommt irgendwann heraus, können ernste rechtliche Folgen die Konsequenz sein. Von daher sollte von möglichen Betrugsversuchen (auch wenn nur ein wenig bei den Angaben „geschwindelt“ wurde) unbedingt abgesehen werden!

Banken, die u.a. auch Sofortkredite vergeben

Eine bekannte Bank, die zum Beispiel in Österreich Sofortkredite vergibt, ist die Santander Consumer Bank. Sie zählt zu den besten, bekanntesten und seriösesten Banken, die einen Sofortkredit in Österreich anbieten.

Unter der Internetadresse https://www.santanderconsumer.at/unsere-angebote/kredit/jetztsofortkredit können Interessenten eine unverbindliche Sofortkredit-Anfrage durchführen. Dabei ist die Santander Consumer Bank, verglichen mit vielen anderen Banken und Kreditunternehmen, äußerst empfehlenswert. Das liegt an den vergleichsweise niedrigen Zinsen und ihrem guten Ruf, da sie in jedem Fall als seriös gilt!

Eine weitere gute Möglichkeit, einen Sofortkredit in Österreich aufzunehmen, stellt die ING DiBa Bank Austria dar. Die ING DiBa Bank Austria zählt in Österreich ebenfalls zu den seriösen Banken, die auch einen Sofortkredit vergeben. Mehr Informationen darüber können Sie auf der Homepage der Bank finden: https://www.ing-diba.at/kredit
Kredite gibt es hier bereits schon ab Zinsen von weniger als 5 Prozent. Es kann sich auf jeden Fall lohnen, einen Sofortkreditantrag zu stellen. Davor sollten Sie natürlich auch noch die anderen Anbieter, Banken und andere Kreditvergeber untereinander vergleichen.

Eine weitere bekannte Bank in Österreich ist die SWK Bank. Informationen zu Krediten, die Sie bei dieser Bank in Österreich aufnehmen können, finden Sie unter der Internetseite www.swkbank.at.

Was beim Abschluss eines Kreditvertrags beachtet werden sollte!

Hier noch mal eine kleine Auflistung, auf was Sie beim Aufnehmen eines Sofortkredits beachten sollten:
– vergleichen Sie immer alle Anbieter, Banken und Kreditvergeber und nehmen Sie auf keinen Fall das erst beste Angebot!
– in der Regel ist es so, dass je schneller Sie einen Kredit ausbezahlt haben wollen, desto mehr Zinsen müssen Sie bezahlen
– informieren Sie sich vor Abschluss eines Kreditvertrags im Internet, ob der Anbieter wirklich seriös arbeitet!

Mit einem Kredit können Sie sich langersehnte Träume erfüllen wie etwa ein neues Auto, oder Sie benötigen das Geld für den Umbau der Wohnung oder des Hauses. Bei den Krediten gibt es einige Unterschiede und es gibt mittlerweile sehr viele Anbieter die einen Kredit über das Internet gewähren. Die Nachfrage nach den Krediten ist Österreich in den letzten Jahren stark angestiegen und um einen kleinen Überblick zu bekommen haben wir hier für Sie einige der Anbieter mit deren Vor- und Nachteilen aufgelistet.

ING-DiBa:

Die Nummer eins unter den Direktbanken in Österreich ist ein Anbieter, bei dem Sie einen Onlinekredit beantragen können. Für die Gewährung gibt es keinen fixen Verwendungszweck und Sie können die Laufzeit sowie die monatlichen Raten frei wählen. Laufzeiten von 12 bis 120 Monaten werden von der ING-DiBa angeboten. Bei einem freien Verwendungszweck ist ein Zinssatz von 5,6% eff., bei einem Neu- und Gebrauchtwagen Kredit kommt ebenfalls ein Zinssatz von 5.6% eff. zum Einsatz.

Santander Consumer Bank:

Die Santander wirbt mit einer sofortigen Bearbeitung und dies ist auch richtig. Denn es geht hier wirklich sehr schnell. Sie reichen alle nötigen Unterlagen online ein und noch am selben Tag werden Sie von einem Mitarbeiter kontaktiert. Sie erhalten den Kreditvertrag zugeschickt und müssen diesen unterschrieben retournieren. Wenn keine Einwände gegen die positive Erledigung bestehen, wird der Kreditbetrag noch am nächsten Tag überwiesen. Auch bei der Santander Consumer Bank können Sie die Laufzeit sowie die monatlichen Raten frei wählen und es gibt ebenfalls keinen festen Verwendungszweck für den Kredit. Jedoch sind bei der Santander Consumer Bank die Zinsen etwas höher als bei anderen Anbietern (etwa 10% p.a.).

Easy Bank:

Auch bei der Easy Bank erhalten Sie noch am selben Tag eine Rückmeldung und die Laufzeit kann zwischen 36 und 120 Monaten gewählt werden. Der Zinssatz liegt derzeit bei 4,84 %.

Sie sollten jedoch beachten, dass die Darlehensgeber für die Erledigung bzw. die Auszahlung eine Bearbeitungsgebühr verlangen können. Die Bearbeitungsgebühr ist von Bank zu Bank verschieden. Zudem sollte eine Sondertilgung jederzeit und auch kostenlos möglich sein. Lassen Sie sich unbedingt einen Tilgungsplan zukomme. Hier sehen Sie ganz genau, wie hoch die monatlichen Raten sind.

Auch wenn Sie den Kredit online einreichen können, müssen Sie den Banken einige Unterlagen übermitteln. Dazu gehören Gehaltsnachweise, Personalausweis, Meldezettel sowie die Kontoauszüge.

Speak Your Mind

*