Privater Darlehensvertrag – Vorlage für Muster von Kredite von Privat

Auch bei der Geldleihe von privat bzw. privaten Kreditgebern sollte man darauf achten, einen Kreditvertrag abzuschließen.

Während bei P2P Kredit-Marktplätzen im Internet dies meistens durch eine zwischengeschaltete Bank erfolgt, so ist ein privater Darlehensvertrag sinnvoll, um weitere Streitigkeiten zu vermeiden. Im Internet finden sich hierbei auch Vorlagen und Vordrucke, die man kostenlos verwenden kann.

Alternative – Günstige Online Kreditangebote in Österreich

Min. Kredit: 3.000 €
Max. Kredit 65.000 €
rasche Auszahlung
Zum Anbieter
Min. Kredit: 3.000 €
Max. Kredit 50.000 €
Auszahlung in 24 h
Zum Anbieter
Min. Kredit: 3000 €
Max. Kredit 50.000 €
Sofortentscheidung
Zum Anbieter
Min. Kredit 5.000€
Max. Kredit 30.000 €
Top-Zinsen
Zum Anbieter
Min. Kredit: 4.000 €
Max. Kredit 50.000 €
Auszahlung in 24 h
Zum Anbieter
Min. Kredit: 4000 €
Max. Kredit 30.000 €
sofort Rückmeldung
Zum Anbieter
Min. Kredit: 4.000 €
Max. Kredit 50.000 €
kein Bearbeitungsentgelt
Zum Anbieter
Min. Kredit: 2.500 €
Max. Kredit 50.000 €
Online-Sofortzusage
Zum Anbieter
Min. Kredit: 5.000 €
Max. Kredit 50.000 €
Zinsen ab 3,4%
Zum Anbieter

Minikredit Anbieter

Min. Kredit: 100 €
Max. Kredit 600 €
Kredit trotz KSV Eintrag
sofortige Auszahlung
Zum Anbieter

Aktuelle Kreditangebote im Kreditrechner vergleichen

Welche Details kann ein Darlehensvertrag beeinhalten?

  • Persönliche Daten von Kreditgeber und Kreditnehmer
  • Darlehensbetrag und evtl. Verwendungszweck für das private Darlehen
  • Information zu Auszahlung, Tilgung und verwendeten Konten (Kontodaten)
  • Höhe des Zinssatzes und Zinszahlung
  • Kündigung durch den Kreditgeber (bei Nichtzahlung) und sonstige Vereinbarungen

Überblick über Vorlagen

Wichtig: Vor dem Vertragsabschluss sollte man alle Details genau prüfen

Diese Vorlagen sind kostenlos online verfügbar. Bei einigen Dokumenten-Shops gibt es zusätzlich auch Darlehensverträge, die zu bezahlen sind. Für einen privaten Darlehensvertrag ist es jedoch ausreichend, die kostenlosen Formulare zu verwenden.

Kredit bleibt eine Vertrauensfrage

Ein Kredit ist dennoch, auch mit einem Kreditvertrag, eine Vertrauensfrage zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer, vor allem wenn es sich um private Kreditgeber handelt, die sich evtl. auch persönlich kennen.

Absicherung durch einen Notar möglich

Wer eine zusätzliche Absicherung oder Garantie wünscht, kann den Vertrag auch vom Notar beglaubigen lassen bzw. sich vor Vertragsunterzeichnung von einem Rechtsanwalt beraten lassen. Dies ist je nach Höhe der geplanten Kreditsumme für den privaten Kreditvertrag empfehlenswert.

Alternative zum Kredit von Privat

Bevor man jedoch einen Kredit mit einem Bekannten/Freund durch einen Darlehensvertrag absichert sollte man sich über die jeweiligen Konditionen Gedanken machen. Dies ist zum Beispiel sinnvoll, um einen Überblick darüber zu haben ob das selbe Angebot nicht auch durch eine Bank/eine Kreditvermittlung günstiger entstehen hätte können.

Kredit von Privatleuten

Das Thema der Privatkredite bzw. die Möglichkeit, einen Kredit von Privat zu erhalten sollte man beachten, wenn es um die Finanzierung geht. Da sich jedoch der Begriff Privatkredit und der Begriff Kredit von Privat bzw. Kredit von Privatpersonen unterscheidet, sollte man zuerst klären, welche Kreditform man genau benötigt.

  • Privatkredit
    Bei einem Privatkredit wird ein Kredit an Privatleute durch die Bank vergeben, im Gegensatz zu einem Firmenkredit. Für einen Privatkredit gelten auch andere Kriterien für die Absicherung in Relation zu einem Kredit für Selbständige oder Kredit für Firmen.
  • Kredit von Privat
    Unter einem Kredit von Privatleuten bzw. einem Darlehen von Privat versteht man die Geldleihe durch Privatpersonen bzw. untereinander. Hierbei gilt es jedoch rechtliche Bestimmungen zu beachten, da bei privaten Geldgeschäften bzw. dem Kredit von Privat natürlich auch rechtliche Pflichten vorhanden sind bzw. es in einigen Fällen der Erlaubnispflicht obliegt.
  • Ein Kredit von Privat oder ein Kredit von Privatleuten ist in jedem Fall vertraglich abzusichern, dies dient als Sicherheit für beide Seiten. Beim Kreditvergleich sollte man darauf achten, mit der entsprechenden Bonität einen normalen Privatkredit zu erhalten. Plattformen für die Kreditvermittlungen handeln oft mit Kundendaten, hierbei gilt es auf die Seriosität zu achten, diese ist zum Beispiel bei Anbietern wie Smava oder Auxmoney gegeben, für Österreich gibt es jedoch (meines Wissens) noch keine vergleichbaren Anbieter.
  • Bei der Suche nach einem Kredit gibt es grundsätzlich viele Optionen, Geld von Privat/Darlehen von Privat ist aber auch in jedem Fall auf die Höhe der effektiven Verzinsung zu überprüfen. Auch die Kreditsummen sollte man beachten. Bei einer niedrigen Bonität oder Schulden sollte man nicht auf einen Kredit von Privat spekulieren, sondern sich um eine Entschuldigung bemühen bzw. darum, genügend Bonität für einen „normalen“ Kredit aufzubauen.

Geldleihe von Privat – Tipps zu privaten Kreditgebern

Eine Möglichkeit, einen Kredit aufzunehmen, ist neben dem Weg über eine Bank (Bankkredit) oder einen Kreditvermittler, die Option, eine Geldleihe von privat zu erhalten. Aber auch hier gilt es, wie bei jeder Art der Finanzierung, einige Dinge zu beachten.

  • Vergabe von Krediten über Privatkredit-Plattformen
    Eine Möglichkeit der Geldleihe von Privat ist die Nützung von spezialisierten Plattformen. Während das System des Social-Lending bzw. der Privatkredite zwischen Privatpersonen in Amerika weit verbreitet ist, gibt es in Österreich noch keinen mir bekannten Anbieter. In Deutschland sind hier Smava und Auxmoney zu nennen (neben weiteren Anbietern).
    Bei der Nützung dieser Plattformen gilt es jedoch auch, auf die Höhe der Gebühren zu achten. Da in vielen Fällen mangelnde oder geringe Bonität bzw. Arbeitslosigkeit der Grund für die Suche nach privaten Kreditgebern ist, ist hier zu ergänzen, dass bei diesen Plattformen das Risiko meist minimiert werden soll und eine Bonitäts-Prüfung erfolgt.
  • Geldleihe von Privat – Freunde und Bekannte
    Vor allem im Bereiche der Kleinkredite bzw. bei kurzfristigen und notwendigen Finanzierungen ist es möglich, die Geldleihe von Privat auch im Freundes oder Bekanntenkreis durchzuführen. Trotzdem sollte man auch bei dieser Option einen Kreditvertrag abschließen, um die Konditionen zu klären.
  • Tipps zur Geldleihe von Privat bzw. privaten Kreditvergabe
  1. Kreditvertrag und genaue Kreditkonditionen klären und rechtlich absichern
  2. Nicht immer ist ein Privatkredit bzw. eine private Geldleihe eine günstigere Alternative als ein Bankkredit
  3. Eventuell vorher Haushaltsplan überprüfen und Schulden reduzieren bzw. eigene Bonität verbessern, um bessere Kreditkonditionen zu ermöglichen
  4. Bei der Nützung von Plattformen im Internet auf Seriosität und Gebühren achten und nicht auf Kredithaie achten, die sofort und schnell Kredite oder jede Sicherheit/Überprüfung anbieten. Dies ist meist mit sehr hohen Zinsen bzw. auch eventuellen Pfändungen/anderen Besicherungen verbunden.

Comments

  1. Hallo liebes Team von Finaz-blog!

    Den Privaten Darlehensvertrag finde ich schon mal spitze da ich Freunden gerne mal Geld Borge und seit es wegen 3200€ mal vor Gericht gegangen ist lass ich immer einen Vertrag unterschreiben wenn ich mehr als 100€ herleihe. In meinem Selbstgeschriebenen Vrtrag steht zwar etwas mehr drinnen, aber da ich mir nicht sicher war ob dieser auch rechtsmäßig gültig ist hab ich die Vorlage von euch heruntergeladen und auch diesen unterschreiben lassen 🙂

    Frage: Gibt es auch sowas wie einen Vertrag wo ich z.B. ein Handy anmelde weil eine Freundin das nicht mehr darf, diese aber selbst bezahlen muss? Denn bevor ich nicht einen unterschriebenen Vertrag habe indem sie bestätigt dass sie die Rechnungen selbst bezahlt meld ich ihr das Handy mit Sicherheit nicht an!

    Danke!

  2. Guten Tag -> ob es einen solchen Vordruck für „Handy“ auch gibt, weiß ich nicht. Allerdings sollte es möglich sein, dies umzuformulieren. Statt Kreditraten wird dann Grundgebühr für das Handy fällig -> so meine Überlegung.

    Hinweis: Keine Rechtsberatung!

  3. Hallo Finanz-Blog Team,

    kann man einen privaten Darlehensvertrag der notariell
    beurkundet wurde (keine Zinsen, keine Raten, fester Rückzahlungstermin) im Rahmen einer
    Verbraucherinsolvenz vorzeitig kündigen (durch den Insolvenzverwalter)? In dem Vertrag wurde keine vorzeitige Kündigung vereinbart.

    Danke !

  4. Guten Tag! Keine rechtliche Beratung, so etwas müsste aber der Insolvenzverwalter wissen.

  5. Auf der Vorlage steht einmal zuviel DarlehensGEBER, da sollte eigentlich DarlehensNEHMER stehen.

  6. Danke für die Ergänzung, da die Vorlagen nur verlinkt sind und nicht von uns direkt zur Verfügung gestellt, müsste man evtl. schauen, ob es noch exaktere Quellen für Vorlagen zum privaten Darlehensvertrag gibt.

  7. Stefan elflein says:

    Hi, hätte mal eine Frage: Ich habe einem Freund Geld geliehen und mit ihm einem Vertrag aufgesetzt. Ich bin nun unsicher ob ich mein Geld wieder bekomme. Den vertag haben wir zimlich einfach gestaltet. Vertrag: darlehnvertag…..datum. Hiermit Leihe ich Bsp max Muster Timo Muster 3000€ bis zum1. November 2009 und die Schulden werden bis dahin komplett beglichen. Unterschrift beider. Ps: das Geld wurde von Herrn Muster entgegengenommen. Unterschrift Timo Muster.

  8. Wenn du eine Unterschrift vorliegen hast, kannst du dich darauf evtl. berufen. Je nach Summe bzw. Dringlichkeit kannst du natürlich euren Vertrag auch überprüfen lassen bzw. einen Notar/Rechtsanwalt dazu fragen.

  9. Klüsener says:

    Meine Tochter und ihr Ehemann haben von dessen Mutter 36000 € für Renovierung und neue Möbel bekommen. Ein Darlehensvertrag wurde hierbei nicht abgeschlossen, lediglich eine Quittung über den Betrag ausgestellt, die beide Unterschrieben haben. Von der Mutter wurde gesagt, dass sie das Geld zurückzahlen sollen, wie es bei ihnen geht. Wenn sie nichts zurückzahlen könnten, wäre es auch gut. Nun leben beide in Scheidung und die Schwiegermutter unserer Tochter fordert nun die 36000 € von unserer Tochter zurück. Muss unsere Tochter dieses Geld zurückzahlen, oder ist die Rückzahlung nicht an einen ordnungsgemäßen Darlehensvertrag gebunden?

  10. Diese Frage würde ich wohl direkt an einen Rechtsanwalt/Beratung stellen, da es hierbei um viel Geld und sich eine Beratung daher auszahlt. Eine Quittung ist zumindest eine Empfangsbestätigung.

  11. stern2402 says:

    Habe mit meinem Partner einen privaten Darlehensvertrag geschlossen. Es wurde ein Auto für mich gekauft,er hat die komplette Summe bezahlt. Seit 1 1/2 Jahren zahle ich regelmäßig immer die gleiche Summe ab. Nun ist es meinerseits zur Trennung gekommen, ich gehe in eine andere Stadt und er fordert den noch ausstehenden Betrag von €7000 komplett ein. Geht das, darf er das?

  12. Jens Koenig says:

    Nette Vorlage, leider mit einem entscheidenden Fehler:

    Beide Parteien werden im folgenden als „Darlehnsgeber“ bezeichnet!

    LG Jens

  13. barbabeau says:

    Hallo! Ich wollte nur mal nachfragen ob ich mit einem Darlehensvertrag tatsächlich rechtliche Ansprüche geltend machen kann. Hab ich eine Chance mein Geld auch wirklich zurückzubekommen wenn der Darlehensnehmer einfach ignoriert daß er mir Geld schuldet? Schaue ich da nicht trotz Vertrag durch die Finger?

  14. Ich bin seit einem monat in privater insolvenz,und vor 2 jahren,habe ich mit einem guten freund einen Darlehnsvertrag gemacht,über ein auto,ich zahle ihm jeden monat 100 euro.In dem vertrag steht auch,das das auto bis zur entgültigen Abzahlung ihm gehört…im fahrzeugbrief stehe ich als halter….kann man mir das auto wegnehmen?….mfg Sandra

  15. Meine Freundin braucht von mir 700€ sie will mir aber keine Quittung unterschreiben weil sie meint, das wir ja seit 3 jahren zusammen sind und ich ihr vertrauen soll. Nun ist aber schon einiges Vorgefallen und wollt jetzt wissen, wenn ich Ihr die 700€ überweise und in Verwendungszweck eingebe Darling bzw. Geliehen ob das im ernstfall Hilft? oder soll ich etwas anderes In verwendungszweck schreiben???

  16. Ich hab auch mal eine Frage, ich habe einem Freund Geld geliehen. Wir haben einen vertrag gemacht, in dem steht wann das geld übergeben wurde usw und das es bis zu Datum x zurückgezahlt sein muss. Jetzt zahlt er nicht. Ist dieser ‚Vertrag‘ jetzt rechtskräftig?

Speak Your Mind

*