banner

Der aktuelle LIVE Bitcoin Kurs am April 19, 2024 um [current_time] liegt bei 59.526,03 . Der Bitcoin-Kurs ist in den letzten 24 Stunden um 3.15% gestiegen.

Wo kann ich sicher & seriös Bitcoin kaufen & verkaufen? – Wir empfehlen den Anbieter Bitpanda aus Österreich!

Jetzt Bitcoin auf Bitpanda kaufen!

In diesem Artikel im Finanz Blog in Österreich gibt es eine aktuelle Übersicht zum Thema Aktueller Bitcoin Kurs in € am April 19, 2024, einen Live Kurs Ticker zum BTC, die bisherige Kursentwicklung, historische Kursdaten der letzten 30 Tage sowie einen Bitcoin Rechner für die Umrechnung in verschiedene Währungen.

BTC Kursentwicklung – Aktueller Bitcoin Chart – April 2024

  • Zoom
  • Stunde
  • Tag
  • Woche
  • Monat
  • Jahr
  • Gesamt
  • Type
  • Line Chart
  • Candlestick

Aktueller Kurs Rechner für verschiedene Krypto Währungen

BTC

Historische Daten der Kurse vom Bitcoin

* Currency in EUR
Historische Kursdaten für Bitcoin
DatumOpenSchlusskursHochLowVolume

Sollte ich im April 2024 jetzt noch in Bitcoin investieren?

Um die Chance auf weiterhin starke Kurschancen beim Bitcoin Kurs im April 2024 nicht zu verpassen, sollte man sich überlegen, einen kleinen Teil seines Vermögens in Bitcoin zu investieren. Man sollte jedoch nur Geld investieren, bei dem man einen Totalverlust gut verkraften kann.

Jetzt Bitcoin auf Bitpanda kaufen!

Wie ist die Bitcoin Kurs Prognose im April 2024

  • Die aktuelle Kurs Prognose ist grundlegend positiv, allerdings sollte man aktuelle Bitcoin News sowie die Kursentwicklung verfolgen.
  • Wohin sich der BTC Kurs entwickeln kann und ob wir im Jahr 2021,2022,2023,2024,2025 oder langfristig in 2030,2040 oder 2050 noch höhere Kurse sehen werden, bleibt abzuwarten.#

Bitcoin -Aktuelle Twitter & Reddit News zur Kryptowährung

Einleitung – Was ist Bitcoin?

  • Bitcoin ist die erste Kryptowährung und erste digitale, staatenlose und dezentral organisierte Währung überhaupt. Sie wurde 2009 von dem unbekannten Erfinder mit dem Pseudonym Satoshi Nakamoto entwickelt und gestartet.
  • Damit wurde es erstmals möglich, Zahlungen ohne Mittelsmann wie z. B. Staaten oder Banken digital abzuwickeln und den Besitz an den Einheiten einer digitalen Währung ohne diese Mittelsmänner mithilfe von Kryptografie abzubilden.

Fakten und wichtige Grundlagen zu Bitcoin

Sie ist seit der Entstehung stets die Kryptowährung mit der höchsten Marktkapitalisierung. Zurzeit liegt die Marktkapitalisierung fast bei einer Billion(1.000.000.000.000 US-Dollar) und die Marktdominanz bei ca. 60%.

  • Zudem ist sie die bekannteste Kryptowährung mit den meisten Nutzern und der meisten Liquidität.
  • Die Blockchain von Bitcoin besitzt von allen Proof-of-Work-Blockchains der Welt mit Abstand die meiste Rechenleistung und ist demzufolge die sicherste Blockchain. Das Bitcoin-Netzwerk mit Rechenleistung anzugreifen wäre unglaublich teuer wenn nicht unmöglich.

Insgesamt ist Bitcoin weniger als Zahlungsmittel, sondern vielmehr als Wertspeicher zu verstehen. Das liegt an den hohen Transaktionskosten, der hohen Sicherheit und der maximalen Anzahl von 21 Millionen Bitcoin, welche niemals überschritten werden kann. 18 Millionen davon sind bereits erzeugt worden.

Alle vier Jahre wird die Menge der stetig neu erzeugten Einheiten halbiert. Die Inflation von Bitcoin geht somit langsam aber sicher auf 0 %. Das macht es zum härtesten Geld, das jemals existiert hat. Es kombiniert als solches die Vorteile von Gold und digitalem Geld – bei gleichzeitiger Eliminierung der Nachteile.

Tipp: Aktuelle Informationen zu Kryptowährungen wie BTC und dem Geld verdienen mit Kryptowährungen gibt es im Überblick bei aktiengott.de – direkt vom Bankkaufmann.

Kursentwicklung

  • Seit ihrer Entstehung durchlief die Kryptowährung drei größere Marktzyklen. In diesen bildeten sich immer wieder Blasen, die danach zusammenbrachen. Jedoch stabilisierte sich der Kurs stets auf einem höheren Niveau als vor der jeweiligen Blase.
  • Der bisher größte Hype um Bitcoin fand Ende 2017 statt. Damals erregte Bitcoin erstmals weltweit Aufmerksamkeit und erreichte ein Allzeithoch von knapp 20000 US-Dollar. Erst Ende 2020 wurde dieses schließlich erneut übertroffen, nachdem mehrmals Tiefststände von unter 4000 US-Dollar zu verzeichnen waren.
  • Jetzt hat Bitcoin bereits erstmals den Meilenstein von 50000 US-Dollar zeitweise überschritten und bewegt sich nun in diesem Bereich. Angesichts der früheren Kurse von unter einem Dollar ist Bitcoin das am besten performende Asset der letzten Dekade. Die Frage ist nun, ob das auch so bleibt.

Prognosen und mögliche Entwicklungen

Die Stärke von Bitcoin liegt nicht darin, viele Transaktionen abzubilden. Seine Stärke ist es, sicher und wertvoll zu sein, indem es eine digitale Seltenheit garantiert. Da Bitcoin bereits so viel Nutzer, Nachfrage und Liquidität akquiriert hat, ist diese Seltenheit auch von außerordentlicher Relevanz und macht es zu einer wichtigen Finanzanlage.

  • Ende 2020 haben sogar Unternehmen damit begonnen, Bitcoin als Reservewährung zu akkumulieren. Allem voran das Softwareunternehmen MicroStrategy, welches inzwischen über 90000 Bitcoin besitzt. Im Februar 2021 kam Tesla als zweites großes Unternehmen hinzu und erwarb für 1,5 Milliarden US-Dollar etwa 48000 Bitcoin.
  • Für Unternehmen und andere Marktteilnehmer mit viel Kapital, welches einen sicheren Wertspeicher und Inflationsschutz benötigt, ist Bitcoin als neue Anlageklasse also interessant geworden. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, wird auch die Erfolgsstory und Wertsteigerung von Bitcoin weiter voranschreiten.

Während Kritiker davon ausgehen, dass Bitcoin irgendwann irrelevant und wertlos sein wird, prognostizieren Befürworter Kurse von mehreren 100000 Dollar oder sogar Millionen. Möglich wäre so eine Wertsteigerung, wenn Bitcoin sich als ultimative Sparanlage auf der ganzen Welt durchsetzt und dabei Gold und andere traditionelle Anlageformen übertrifft.

Wo am besten Bitcoin kaufen?

Eine gute und vertrauenswürdige Handelsplattform für Bitcoin ist Bitpanda. Hier kannst du dich sehr einfach registrieren und verifizieren. Bitpanda bietet Überweisung und Kreditkarte als Zahlungsmethode an und die Handelsgebühren sind günstig, transparent und fair – sie werden vor jeder Transaktion angezeigt. Bei Zahlung der Handelsgebühren in BEST bekommt man zusätzliche Vorteile. Nach dem Kaufen kannst du die Bitcoin auf deine eigene Wallet transferieren.