HYPOdirekt.at Online-Sparen – Zinsen und Konditionen

Die Hypo Landesbank Vorarlberg zählt seit einigen Jahren zur Spitze der österreichischen Regionalbanken, denn sie stellt eine solide Wohnbau-, Unternehmer- und Veranlagungsbank dar.

In nahezu allen Wirtschaftszentren von Österreich ist die Bank mittlerweile vertreten, denn sie unterhält Filialen in Wien, Graz und Wels. Mit hypodirekt.at erobert das Unternehmen nun auch das Internet, denn als Direkt- oder Onlinebank, befindet sich das Institut auf dem besten Weg zu einer gesamtösterreichischen Marke.

Die hypodirekt.at steht nicht nur für hervorragende Konditionen, sondern auch für bequemes Online -Banking. Das Ziel von hypodirekt.at ist, dass die Kunden im schnelllebigen Alltag mehr Freizeit genießen können, denn die Finanzgeschäfte können schnell und unkompliziert über das Internet abgewickelt werden, so dass sich kein Kunde mehr an spezielle Öffnungszeiten halten muss.

Mit hypodirekt.at kann der interessierte Kunde sein neues Konto direkt online eröffnen und es anschließend auch verwalten. Weiterhin kann Sparguthaben sicher anlegt werden, und zwar zu Höchstzinssätzen.

Online Sparen mit der hypodirekt.at

Wer sich für ein Onlinesparkonto bei der hypodirekt.at entscheidet, kommt aktuell in den Genuss von 1,25 Prozent jährlich, wobei die Verzinsung täglich fällig ist.

Vorteilhaft ist weiterhin, dass die Bank keine Mindesteinlage fordert, so dass der Kontoinhaber bereits ab dem ersten eingezahlten Euro von den Top Zinsen profitiert.

 

Kostenloser Service

– Kontoeröffnung

– Kontoführung

– Buchungen

– Elektronischer Kontoauszug

– Kontoschließung

– Kontoabschluss zum 31. Dezember eines Kalenderjahres

Der Zinssatz eines Online Sparkontos ist variabel, so dass die Bank einmal im Quartal eine entsprechende Zinsanpassung vornehmen kann. Dies bedeutet, dass der Zins sowohl angehoben als auch herabgesetzt werden darf. Aber selbst bei einem geringeren Zinssatz, bekommt der Kontoinhaber noch immer mehr Rendite als bei einem herkömmlichen Girokonto oder Sparbuch.

Aufgrund der täglichen Fälligkeit kommt der Kunde obendrein in den Genuss des Zinseszinseffektes, was bedeutet, dass die gutgeschriebenen Zinsen mit der nächsten Verzinsung automatisch wieder verzinst werden. Auf diese Weise kann sich das angesparte Kapital deutlich schneller vermehren.

Die hypodirekt.at verzichtet zwar auf eine Mindesteinlage, legt aber dafür einen maximalen Sparbetrag fest, welcher sich auf 200.000 Euro pro Kunde beläuft. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass der Sparer mehrere Sparkonten beim Unternehmen eröffnet.

Freiwilliger Bonus

Die Hypo Landesbank Vorarlberg bietet dem Kunden etwas ganz Besonderes, denn sie kann einen freiwilligen Bonus für das folgende Quartal gewähren. In diesem Fall wird der entsprechende Bonus zwei Monate vor Ablauf der Zinsbindung bekannt gegeben. Die Bekanntgabe muss jedoch spätestens zum 31. Januar, 30. April, 31. Juli oder 31. Oktober eines Kalenderjahres erfolgen.

Über den entsprechenden Gesamtzins, welcher sich aus der regulären Verzinsung und dem freiwilligen Bonus zusammensetzt, wird der Kontoinhaber fünf Bankarbeitstage vor dem laufenden Quartalsultimo informiert.

Voraussetzungen für eine Kontoeröffnung

Um ein Online Sparkonto bei der hypodirekt.at eröffnen zu können, müssen einige Grundvoraussetzungen zwingend erfüllt sein. So muss der künftige Kontoinhaber mindestens 18 Jahre alt sein und seinen Hauptwohnsitz in Österreich besitzen. Außerdem können nur Privatpersonen ein Online Sparkonto eröffnen.

Weiterhin muss der Kunde ein Girokonto im Inland führen, welches als so genanntes Referenzkonto dient. Dies bedeutet, dass über dieses Konto alle Buchungen auf das Online Sparkonto erfolgen, wobei gleiches auch für gewünschte Auszahlungen gilt.

Ein Online Sparkonto bei der hypodirekt.at darf nur als Einzelkonto und auf eigene Rechnung geführt werden, weswegen sich der Kontoinhaber mit einem gültigen Lichtbildausweis legitimieren muss.

Sicherheit der Einlagen

Für eine umfangreiche Absicherung des Kapitalbetrages ist mit Hilfe der gesetzlichen Einlagensicherung ebenfalls gesorgt. Im Falle einer wirtschaftlichen Notlage, bekommen die Sparer, bis zu einer Einlagenhöhe von 100.000 Euro pro Person, ihr Kapital zurück.

Speak Your Mind

*