liveBANK Online-Sparen Konto – Aktuelle Zinsen und Konditionen

Die LiveBank gilt als so genannte Direktbank, was bedeutet, dass sie ihre gesamten Finanzgeschäfte ausschließlich über das Internet tätigt und somit enorme Kosten einspart, welche in Form von hervorragenden Konditionen an die Kunden weitergegeben werden. In den vergangenen Jahren stieg die Zahl der zufriedenen Kunden deutlich an, was für den Erfolg des Unternehmens spricht.

Bei der LiveBank handelt es sich um eine eingetragene Marke der Österreichischen Volksbanken AG, wobei sie ein Direktservice der Volksbank Kufstein ist. Ein sehr beliebtes Produkt der Bank ist das Online-Sparen. Hierbei handelt es sich um ein Tagesgeldangebot mit täglicher Verfügbarkeit zu attraktiven Zinsen, welches immer mehr private Anleger beanspruchen.

Online Sparen bei der LiveBank

Wer sich für das Online Sparen bei der LiveBank entscheidet, kann sich aktuell über einen Zinssatz in Höhe von 1,25 Prozent jährlich freuen, so dass sich das angesparte Kapital schnell vermehrt. Die entsprechende Zinsgutschrift erfolgt einmal im Jahr, und zwar jeweils zum 31. Dezember eines Kalenderjahres. Wer sein Kapital somit für mehrere Jahre anlegt, profitiert vom so genannten Zinseszinseffekt, da die Zinsen des Vorjahres im laufenden Jahr wieder verzinst werden.

Der Kunde genießt jedoch zahlreiche weitere Vorteile, denn zum einen ist das angesparte Guthaben jederzeit verfügbar, so dass auch finanzielle Engpässe schnell überbrückt werden können und zum anderen fallen beim Online Sparen keinerlei Gebühren an.

Die Eröffnung des Kontos, die gesamte Verwaltung und auch eine eventuelle Schließung, sind grundsätzlich kostenfrei. Zugleich bekommt der Kontoinhaber einen elektronischen Kontoauszug zur Verfügung gestellt, so dass ein umfangreicher Überblick über das aktuelle Sparkapital gewährleistet wird.

Der gewünschte Sparbetrag kann vom Kontoinhaber entweder als Einmalzahlung auf das Onlinesparkonto überwiesen werden, aber auch in monatlichen Sparraten, so dass jeder Anleger sein persönliches Sparziel gestalten kann.

Grundsätzlich handelt es sich beim Zins für Onlinesparkonten um variable Zinsen, so dass die LiveBank den jeweiligen Zinssatz zu festen Anpassungsterminen neu anpassen kann. Hierfür hat sich das Unternehmen den 01. Januar, den 01. April, den 01. Juli und den 01. Oktober eines jeden Jahres vorgemerkt.

Alle Fakten im Überblick

– 1,25 Prozent Zinsen jährlich auf Sparguthaben

Tägliche Verfügbarkeit

– Hohes Maß an Sicherheit durch Einlagensicherung

Kostenfreie Eröffnung, Verwaltung und Schließung

– Keine Mindestgeldeinlage

– Attraktive Verzinsung ab dem ersten eingezahlten Euro

Eröffnung eines Onlinesparkontos

Um ein Onlinesparkonto bei der LiveBank zu eröffnen, muss sich der interessierte Anleger zuerst auf der Bankhomepage anmelden. Anschließend bekommt er den Eröffnungsantrag online zur Verfügung gestellt, welcher ausgefüllt, gedruckt und unterschrieben an das Finanzunternehmen verschickt werden muss.

Grundsätzlich werden die Kontounterlagen nur an Adressen in Österreich versandt und der Kunde muss obendrein eine Kopie des gültigen Lichtbildausweises beifügen, damit er sich entsprechend legitimieren kann.

Nachdem der Eröffnungsantrag von der LiveBank geprüft wurde, bekommt der Kontoinhaber alle Vertragsunterlagen per Einschreiben zugesandt, wobei gleiches für die Online Zugangsdaten gilt, damit er sein Konto sofort nutzen kann.

Um einen bestimmten Betrag auf das Onlinesparkonto einzahlen zu können, ist das so genannte Referenzkonto erforderlich, welches bei der bisherigen Hausbank weitergeführt werden kann. Über dieses Konto erfolgt auch eine gewünschte Auszahlung des Sparbetrages. Prinzipiell muss das Referenzkonto bei einer Bank in Österreich geführt werden.

Einlagensicherung

Beim Onlinesparen braucht sich kein Anleger Sorgen um sein angespartes Kapital machen, auch dann nicht, wenn das Finanzunternehmen in wirtschaftliche Schwierigkeiten gelangen sollte. Aufgrund der gesetzlichen Zugehörigkeit in eine Sicherungseinrichtung, sind die Einlagen von natürlichen Personen bis zu 100.000 Euro pro Anleger zu 100 Prozent geschützt.

Weiterhin verfügen die Volksbanken neben der gesetzlichen Regelung zur Einlagensicherung noch über einen Gemeinschaftsfonds, so dass finanzielle Verluste komplett ausgeschlossen werden können.

Speak Your Mind

*