NEU: Bankomatgebühr in Österreich – Vorsicht!

In Österreich ärgern sich die Kunden der Bankomaten sehr, denn seit wenigen Tagen werden teilweise Gebühren in Höhe von 1,95 Euro je Transaktion erhoben. Der Automatenbetreiber Euronet, der zahlreiche Bankomaten in Österreich betreibt, führte die Transaktionsgebühr jetzt ein. Darüber hinaus dürfen ab sofort auch Betreiber von Bankomaten, die nicht von einer Bank abhängig sind ebenfalls Gebühren für eine Transaktion verlangen.

Bei der Bevölkerung wächst der Unmut darüber, wenn erst vor wenigen Monaten wurde öffentlich durch den Finanzminister bekanntgegeben, dass in Österreich keine Bankomatgebühren erhoben werden sollen. Damals waren es vor allem die Sparkassen, die über entsprechende Gebühren diskutiert hatten und diese in Österreich durchsetzen wollten.

Euronet Bankomaten in Österreich – Liste

MERKUR Mühlgasse 48, 2500 Baden
MERKUR Industriestrasse 12, 2540 Bad Vöslau
MERKUR Wiener Strasse 120, 7100 Neusiedl am See
MERKUR Mattersburger Str. 50, 7000 Eisenstadt
MERKUR Druckereistrasse 3, 4810 Gmunden
Jakominiplatz (am Rondeau in der Mitte), 8010 Graz
INKOGNITO Ziehrerstrasse 72, 8041 Graz
KORNOCK ALM Turracherhöhe 120, 8864 Stadl-Predlitz
HOHENHAUS TENNE Coburgstrasse 512, 8970 Schladming
ZKB ÖSTERREICH Getreidegasse 10, 5020 Salzburg
STRASSER BRIEFMARKEN Linzer Gasse 60, 5020 Salzburg

Einen vollständigen Überblick über die Euronet Standorte in Österreich und wo man für Geldbehebung aktuell eine Gebühr zahlen muss gibt es auf https://www.girokonto.at/info/erster_betreiber_fuehrt_bankomatgebuehr_in_oesterreich_ein#liste zum Nachlesen.

Euronet erhebt Gebühren in Höhe von 1,95 Euro je Transaktion

Wichtig: Gebühren beachten!

Wichtig: Gebühren beachten!

Der Bankomaten Anbieter Euronet aus den USA erhebt aktuell eine Gebühr in Höhe von 1,95 Euro je Transaktion. Wer also an einem entsprechenden Bankomat Geld abheben möchte, muss zusätzlich die Gebühr in Höhe von 1,95 Euro bezahlen. Dabei ist anzumerken, dass der Kunde natürlich im Vorfeld darauf hingewiesen wird, dass Gebühren für das Abheben von Bargeld erhoben werden.
Dieser Hinweis ist jedoch sehr klein und wird in der Eile am Bankomaten, den viele Kunden auch schnell wieder verlassen möchten, übersehen. Im Anschluss erhält der Kunde sogar einen Beleg darüber, dass er die Gebühr in Höhe von 1,95 Euro für die Transaktion bezahlt hat.

Wie viele unabhängige Bankomaten gibt es in Österreich?

In Österreich gibt es etwa 8.800 Geldautomaten, von denen rund 15% zu bankunabhängigen Betreibern gehören. Das bedeutet, dass zahlreiche Automaten inzwischen so funktionieren, dass die Kunden die entsprechende Gebühr bezahlen müssen, oder andernfalls kein Bargeld bekommen werden.

Arbeiterkammer lässt die Bankomatgebühren für Österreich prüfen

Einem Bericht des ORFs zur Folge lässt die Arbeiterkammer bereits rechtlich klären, ob die Hausbank nicht die Transaktionsgebühr bezahlen muss. Allein die Firma Euronet betreibt etwa 70 Bankomaten laut dem Bericht in Österreich – viele davon in der Hauptstadt Wien, wie zum Beispiel an belebten Plätzen und in Einkaufszentren.

Welche Tipps gibt es für die Kunden in Österreich?

Kunden, die in Österreich Bargeld abheben möchten, müssen unbedingt darauf achten, wo sie dies tun. Gerade die Bankomaten, die nicht zu einer Bank aus Österreich zählen, neigen dazu, jetzt die entsprechende Gebühr in Höhe von 1,95 Euro je Transaktion zu erheben. Bei den Bankomaten, die von einer Bank aus Österreich aufgestellt werden, ist dies nicht der Fall, so dass sie in der Regel gratis genutzt werden können.

Wie in Deutschland: Filialen nehmen in Österreich ab, Automatenzahl steigt!

Wie auch in Deutschland werden in Österreich immer mehr Bankfilialen geschlossen. Gleichzeitig kommt es dazu, dass immer mehr Bankautomaten aufgestellt werden, an denen die Kunden zahlreiche Transaktionen durchführen können. Mehrere hundert Bankomaten wurden in den vergangenen Jahren in Österreich implementiert.

Darüber hinaus ist anzumerken, dass die Anzahl der Bankfilialen, analog zur Entwicklung in Deutschland, gerade in den ländlichen Regionen immer weiter sinkt und viele Banken geschlossen werden.
Wie sich das Thema rund um die Transaktionsgebühren weiter entwickelt, erfahren Sie natürlich direkt hier bei uns auf der Homepage.

Speak Your Mind

*