Aktueller Kupferpreis & Kupferpreisentwicklung 2017

Kupfer ist zweifellos einer der wichtigsten Rohstoffe in der verarbeitenden Industrie überhaupt. Es wird gebraucht, um elektrischen Strom leiten zu können, findet aber auch auf zahlreichen deutschen Einfamilienhäusern in Form von Dachrinnen verwendet.

Kurzum, ohne Kupfer wären viele Dinge nicht möglich, die wir heutzutage für selbstverständlich erachten. Da ist es dann natürlich vollkommen normal, dass viele Firmen über den aktuellen Kupferpreis informiert sein möchte. Dieser verändert sich ständig und kann über den Kupferpreis-Rechner genau bestimmt werden.

In welchen Industrien wird Kupfer benötigt?

Es ist kaum möglich, den Einsatz von Kupfer auf einige wenige Branchen zu beschränken. Tatsächlich wird das Metall fast überall benötigt, wo materielle Güter hergestellt. In Deutschland erfreut sich Kupfer aufgrund seiner Stabilität in vielen handwerklichen Berufen großer Beliebtheit. Nicht zu vergessen die Elektro-Branche, wo Kupfer neben Silber zu den wichtigsten Rohstoffen zählt. Es ist kaum möglich, moderne elektronische Geräte ohne Kupfer herzustellen. Aus diesem Grund sind viele Firmen dazu übergegangen, alte Handys und Laptops am Ende ihres Lebenszyklus wieder einzusammeln und zu recyclen. Das dabei gewonnene Kupfer kann anschließend wieder für neue Geräte verwendet werden.

Wie hoch ist der Preis für Kupfer im Moment?

Zuletzt kannte der Preis für Kupfer nur eine Richtung: Die nach oben. Seit dem Jahreswechsel 2015/16 stieg der Preis für eine Tonne reines Kupfer von 4400 auf derzeit circa 5600 US-Dollar. Das bedeutet eine Steigerung um rund 20 Prozent, die sich vor allem mit einer steigenden Nachfrage in den Schwellenländern erklären.

Was dabei nicht vergessen werden sollte ist allerdings, dass es auch Zeiten gab, in denen sich der Kurs zwischen 8000 und 10000 Dollar je Tonne bewegte. Damals wurde von Marktteilnehmern immer wieder angemerkt, dass der hohe Kurs nicht auf realer Nachfrage beruht, sondern sich vor allem durch eine starke Spekulation erklären lässt.

Durch was wird der Kupferpreis beeinflusst?

Die Veränderungen des Kupferpreises können anhand des Kupferpreis-Rechners immer aktuell beobachtet werden. Wie auf jedem anderen freien Markt steigt der Preis dieses Metalls immer dann an, wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt. Umgekehrt sinkt der Preis, wenn das Angebot größer ist als die Nachfrage. Durch diesen Mechanismus soll eigentlich sichergestellt werden, dass der Preis für Kupfer zu jedem Zeitpunkt „fair“ ist. Zuletzt erfreuten sich sogenannte Termingeschäfte allerdings weltweit steigender Beliebtheit und sorgten für starke Schwankungen im Preis. Bei einem solchen Geschäft verkauft oder kauft ein Händler das Kupfer an einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft zu einem bereits festgelegten Preis und hofft, in der Zwischenzeit von Kursschwankungen profitieren zu können.

Prognose zur Kupferpreisentwicklung 2017

Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, allerdings zeigte der Trend zuletzt in Richtung steigender Preise. Die Tatsache, dass Rohstoffe insgesamt aus historischer Sicht eher günstig sind, ist ebenfalls ein Indiz für höhere Kurse.

Es spielen allerdings auch einige Faktoren eine Rolle, die im Moment kaum zu überblicken sind wie beispielsweise, ob irgendwo auf der Welt neue Kupfer-Vorkommen entdeckt werden. Wenngleich es unwahrscheinlich ist, könnten neue Erfindungen und Innovationen dafür sorgen, dass künftig weniger Kupfer in der Industrie benötigt wird. Sollte dies der Fall sein, ist ebenfalls mit sinkenden Kursen zu rechnen.

Speak Your Mind

*