Kostenloses Commerzbank Girokonto mit 50 Euro

Vor allem in der heutigen Zeit ist es nicht mehr so einfach, ein passendes Konto zu finden, mit welchen man auch wirklich sparen kann. Viele Banken bieten zwar kostenlose Konten an, aber dennoch verstecken dahinter sehr viele Gebühren, welche man erst später zu spüren bekommt. So ist es vor allem sehr wichtig, wenn man einen Vergleich vornimmt, um das passende und vor allem günstigste Konto zu finden.

Einen Vergleich kann man sehr verschieden abwickeln. Zum einen findet man im Internet sehr viele hilfreiche Tabellen, welche die Banken sehr übersichtlich darstellen. Noch dazu sieht man vor allem die Zinssätze und auch anfallende Gebühren. Diese Fakten sind sehr wichtig und sollte man auch in seine Entscheidung mit einbeziehen. So kann man sich schon einmal einen groben Überblick über die einzelnen Banken verschaffen. Sollte man aber hier mit den Tabellen keine Sicherheit haben, so kann man aber auch zu den einzelnen Banken gehen und dort jeweils ein Angebot einholen. Diese Angebote kann man dann in aller Ruhe zu Hause vergleichen und hierbei ist es besonders wichtig, auf die klein geschriebenen Klauseln zu achten. Hier verstecken sich die meisten Kosten, welche vor allem auch bei der Vertragsunterzeichnung nicht genannte werden. Dies hängt damit zusammen, dass die Banken jeden Kunden für sich gewinnen wollen, um nicht irgendwann mal Insolvenz melden zu müssen. Wenn man aber hier die Gebühren und die anfallenden Kosten nennen würde, dann würde jeder Kunde erst einmal wieder gehen. Dies wollen die Banken vermeiden. Dennoch geht es auch um das Wohl der Kunden und diese wollen wiederum sparen. So ist es also nur von Vorteil, wenn man sich ein paar Angebote einmal zu Hause durchlesen kann. Wenn man einen Vergleich durchnimmt, kann man beispielsweise auf solch ein Angebot stoßen, wie dies von der Commerzbank. Hier gibt es gebührenfreie Konten und man lockt hier sogar noch mit 50 Euroextra zum Start des Kontos. So kann man mit seinem neuen Konto mit Sicherheit einen sehr guten Start hinlegen. Dennoch gibt es viele Menschen, welchen das Vergleichen so noch immer zu unsicher ist. Hierfür gibt es noch eine Möglichkeit. Man kann die ausgewählten Banken über einen längeren Zeitraum vergleichen. Hier wird man schnell feststellen, welche Banken das halten, was sie versprechen. Denn viele Banken versprechen beispielsweise hohe Zinsen und kurz nach Vertragsabschluss sinken diese wieder auf Standardniveau. Dies kann man bei den genauen Beobachtungen sehr gut feststellen und somit weiß man auch sehr schnell bescheid, an welche Banken man sich wegen eines Kontos wenden kann oder auf welche nun überhaupt kein Verlass ist.
Ein Vergleich ist bei einer Kontoeröffnung unumgänglich und es sollte auch von jedem durchgeführt werden. Vor allem durch den Vergleich kann man noch sehr attraktive Angebote finden, wie beispielsweise bei der Commerzbank. Hier bekommt man noch 50 Euro als Startguthaben oben drauf. Dies bekommt man heut nur noch selten von den Banken, da sie selbst sparen müssen. Zudem kann man wirklich sehr froh sein, wenn man das Konto ohne Gebühren bekommt. Dies ist schon einmal besonders viel wert.

Speak Your Mind

*